Galaxy Note II IFA Foto

Samsung Galaxy Note 2 ab sofort in Deutschland erhältlich

Nach gewissen Ungereimtheiten über die Verkaufsstart des Samsung Galaxy Note 2 ist es nun endlich soweit, dass Smartlet kann ab sofort bestellt werden. Der Online-Händler Amazon listet die graue Version des Galaxy Note 2 zum Preis von 625,89 Euro und gibt den Lieferstatus „Auf Lager“ mit an. Somit sollten Frühbesteller das Smartphone* spätestens am 2. Oktober in den Händen halten. Der Preis wird sicherlich in der kommenden Woche noch weiter fallen, denn bereits gestern Abend waren auch geringe Stückzahlen für rund 593,99 Euro im Angebot.

Bislang steht aber nur die graue Version zur Verfügung, die weiße Variante lässt noch auf sich warten, wird aber sicherlich in den nächsten Tagen ebenfalls erhältlich sein. Falls ihr noch unschlüssig seid, könnt ihr vorab noch unsere Zusammenfassung zu dem Samsung Galaxy Note 2 unter diesem Link lesen. Ansonsten hier noch mal die reinen Spezifikationen:

  • Android* 4.1 (Jelly Bean)
  • 1.6 GHz Quad-Core-Prozessor
  • 5.5 Zoll HD Super AMOLED* mit 1,280 mal 720 Pixel Auflösung
  • 3G: HSPA+ 21Mbps (HSDPA 21Mbps / HSUPA 5.76Mbps) oder 4G LTE: 100Mbps/ 50Mbps (HDSPA 42Mbps / HSUPA 5.76Mbps)
  • 8 Megapixel Autofokus Kamera mit LED-Blitz und BSI, Sub(Frontkamera): 1.9 Megapixel VT Camera, BSI
  • 16/32/64GB interner Speicher + microSD bis 64 GB
  • 2GB RAM
  • 3,5 mm Headsetanschluss
  • NFC, MHL, WiFi Direct, WiFi 802.11 a/b/g/n (2.4 & 5 GHz), Wi-Fi HT40, USB 2.0 Host, Bluetooth 4.0
  • Li-ion 3100mAh Akku
  • 80.5 x 151.1 x 9.4 mm und 180 Gramm Gewicht

via MobiFlip

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...


  1. Philipp Sc

    Viel zu übertrieben für ein Handy, finde ich!!! Mit dem CPU und dem RAM könnte man schon einen relativ ordentlichen PC zum laufen kriegen.

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...
    • Borat Z.

      Also du glaubst bestimmt du kennst dich mit Computern und Handys aus oder?!
      Das man mit dem CPU und dem RAM einen Computer wie du ihn dir vorstellst zum laufen bringen kann bezweifle ich jedoch, da hierbei jede menge mehr prozesse und Dienste laufen müssen wie auf einem handy! Außerdem ist er für einen kleinen Bildschirm ausgelegt und nicht für ein 24“ Laptop,… FINDE ICH^^

      Bisher noch keine Bewertung.
      Bitte warten ...
    • Maximilian Trögel

      …dann möchte ich deinen pc mal sehen, der auf DISER CPU und DIESEM RAM basiert….und viel Spaß beim Schreiben des Kernels^^

      Bisher noch keine Bewertung.
      Bitte warten ...

Schreibe einen neuen Kommentar