Samsung Galaxy S3: LTE-Version ab sofort bei Vodafone vorbestellbar

Samsung Galaxy S3: LTE-Version ab sofort bei Vodafone vorbestellbar

Nachdem das iPhone 5 mit LTE-Unterstützung am gestrigen Abend vorgestellt wurde und sich als exklusiver Netzbetreiber die Deutsche Telekom herauskristallisiert hatte, hat Vodafone geschickterweise einen Tag später die LTE-Version des Samsung Galaxy S3 angekündigt. Die Pressemitteilung des roten Mobilfunkanbieters ist heute morgen aufgeschlagen und hat mitgeteilt, dass das neue Modell des Samsung-Flaggschiffes ab sofort vorbestellt werden kann. Eine Woche nach dem Marktstart des neuen iPhones soll dann die Auslieferung stattfinden.

Im Vergleich zum neuen Apple-Smartphone bringt das Samsung Galaxy S3 mit LTE einige Vorteile mit sich. Nicht nur, dass das Samsung-Gerät alle Frequenzbänder in Deutschland unterstützt, es ist auch noch 10 Euro günstiger als das iPhone 5. Das Modell ohne Vertrag wird für 669,90 Euro erhältlich sein. Allerdings kostet die LTE-Version ungefähr 150 Euro mehr als die normale Variante des Flaggschiffes.

Die Frage ist natürlich, ob dies überhaupt einen Mehrwert mit sich bringt, denn das LTE-Netz ist nicht gerade flächendeckend verfügbar und auch die bisherige Version schafft eine Internetverbindung mit bis zu 42 Mbit/s. Das LTE-Netz von Vodafone wiederum bietet nur eine Geschwindigkeit von 50 Mbit/s an.

Bei Interesse kann das neue Samsung Galaxy S3 direkt auf Vodafone-Webseite vorbestellt werden. Auslieferung ist wie gesagt Ende des Monats.

Teile diesen Beitrag:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an