samsung-galaxy-s3-us-launch-announcement

Samsung Galaxy S3: LTE-Version ab sofort bei Vodafone vorbestellbar

Nachdem das iPhone 5 mit LTE-Unterstützung am gestrigen Abend vorgestellt wurde und sich als exklusiver Netzbetreiber die Deutsche Telekom herauskristallisiert hatte, hat Vodafone* geschickterweise einen Tag später die LTE-Version des Samsung Galaxy S3 angekündigt. Die Pressemitteilung des roten Mobilfunkanbieters ist heute morgen aufgeschlagen und hat mitgeteilt, dass das neue Modell des Samsung-Flaggschiffes ab sofort vorbestellt werden kann. Eine Woche nach dem Marktstart des neuen iPhones soll dann die Auslieferung stattfinden.

Im Vergleich zum neuen Apple-Smartphone* bringt das Samsung Galaxy S3 mit LTE einige Vorteile mit sich. Nicht nur, dass das Samsung-Gerät alle Frequenzbänder in Deutschland unterstützt, es ist auch noch 10 Euro günstiger als das iPhone 5. Das Modell ohne Vertrag* wird für 669,90 Euro erhältlich sein. Allerdings kostet die LTE-Version ungefähr 150 Euro mehr als die normale Variante des Flaggschiffes.

Die Frage ist natürlich, ob dies überhaupt einen Mehrwert mit sich bringt, denn das LTE-Netz ist nicht gerade flächendeckend verfügbar und auch die bisherige Version schafft eine Internetverbindung mit bis zu 42 Mbit/s. Das LTE-Netz von Vodafone* wiederum bietet nur eine Geschwindigkeit von 50 Mbit/s an.

Bei Interesse kann das neue Samsung Galaxy S3 direkt auf Vodafone-Webseite vorbestellt werden. Auslieferung ist wie gesagt Ende des Monats.

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...