Gerüchteküche: iPad mini nur als WiFi-Modell und überarbeitetes iPad 3 mit weltweiten LTE

Gerüchteküche: iPad mini nur als WiFi-Modell und überarbeitetes iPad 3 mit weltweiten LTE

Am heutigen Tag sollen Gerüchten zufolge die Einladungen für den nächsten Apple-Event versendet werden. Die Veranstaltung, die vermutlich am 17. Oktober stattfindet, soll das iPad mini hervorbringen und erstmalig der Öffentlichkeit zeigen. Bis dahin werden die Gerüchte um das kleinere iPad nicht abschwächen und so äußern sich immer mehr Medien zum neuen Apple-Produkt.

Dieses Mal hat sich The Guardian zu Wort gemeldet und einige neue Informationen veröffentlicht. Bislang haben die gezeigten Mockups, Bestandteile und auch andere Gerüchte daraufhingewiesen, dass das iPad mini auch in einer 3G-Version zur Verfügung stehen wird. Die britischen Kollegen wollen allerdings erfahren haben, dass nur eine Version mit W-Lan auf den Markt kommen wird.

Apple’s expected “iPad mini” will only come in a Wi-Fi version – but there will also be a revised version of the iPad with 4G connectivity compatible with the UK’s Everything Everywhere network, and sporting the new “Lightning” connector, industry sources have told the Guardian.

Des Weiteren wurde ebenfalls die Behauptung aufgestellt, dass eine leicht überarbeitete Version des großen iPads ebenfalls zu sehen sein wird. Neben der Einführung des Lightning-Anschlusses soll das verbesserte iPad auch neue LTE-Frequenzen unterstützen. Es ist aber sehr wahrscheinlich, dass auch bei diesem Gerät nur die 1800 MHz Frequenz der Deutschen Telekom verwendet werden kann. Ansonsten wird Apple vermutlich auch die Wärmeentwicklung und die Akkuleistung verbessern.

Teile diesen Beitrag:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an