iPad mini vs. Kindle Fire HD: Amazon schaltet Anti-Apple-Werbebanner

iPad mini vs. Kindle Fire HD: Amazon schaltet Anti-Apple-Werbebanner

Mit dem iPad mini hat Apple einen direkten Konkurrenten zum Nexus 7 und Amazon Kindle Fire ins Spiel gebracht. Die anderen Unternehmen sind natürlich nicht gerade glücklich über diese Situation und der weltweit größte Versandhändler hat nun reagiert. Amazon hat auf der amerikanischen Seite einen Frontalangriff gegen das kleinere iPad gestartet und einen Vergleich mit dem Kindle Fire HD geschaltet.

Die Werbung beginnt mit einem Zitat von Gizmodo, in dem auf die geringe Auflösung des kleineren Apple-Tablets eingegangen wird und danach folgt ein Kurzvergleich, wobei das Thema “Much More for Much Less.” aus der Sicht des Versandhauses dargestellt wird. Die einzelnen Vorteile sollen belegen, dass das Kindle Fire HD viel mehr anzubieten hat als das iPad mini, aber trotzzu einem günstigen Preis erhältlich ist.

In den Vereinigten Staaten ist ein solches Vorgehen aber durchaus üblich, jedoch werden häufig nur die Punkte herausgegriffen, in denen das jeweilige Produkte besser abschneidet als der Konkurrent. Amazon geht natürlich ähnlich vor und hat in dem Vergleich einige Vorteile des iPad mini verschwiegen. Neben der fehlenden Kamera auf der Rückseite des Kindle Fire HD, des höheren Gewichts und der nicht vergleichbaren Verarbeitungsqualität wird auch nicht auf die geringe Anzahl an Tablet-Apps und allgemeinen Content eingegangen. Somit kann man relativ gut erkennen, dass man sich auf solche Vergleiche nicht einlassen sollte und sich ein eigenes Bild machen sollte.

Rene Ritchie von iMore hat die Tabelle um einige Punkte ergänzt und somit eine fairere Gegenüberstellung aufbereitet:

Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:
  • Antons

    Meiner Meinung hat Amazon diese Werbung gar nicht nötig. Diese zwei Produkte spielen doch gar nicht in der selben Preisliga. Zu dem Preis wildert Apple mit dem ipad mini doch eher im eigenen Haus. Wenn jemand tatsächlich Amazon das Weihnachtsgeschäft kaputt machen kann, dann doch eher das Nexus 7.

    Achja…und Rene Ritchie Aussagen würde ich immer mit Vorsicht genießen. Der Mann ist der zweitgrößte Apple Fanboy den ich kenne ohne jegliche Objektivität.

  • Pingback: Technik 2013 - Der Blog für die neusten und besten Produkten &raquo iPad mini vs. Kindle Fire HD: Amazon platziert Anti-Apple-Werbebanner()

  • Sirius 99

    Leider ist das Ipad mini im Vergleich zum iPad 4 jetzt schon veraltet. Würde man die gleichen Komponenten verbauen wie beim iPad 4 , also Retina-Display und A6X Chip (Kamera ist ja auch keine 8 MP verbaut wie beim iPhone 5) , dann wäre das iPad Mini genauso teuer wie ein reguläres iPad 4. Ist doch irgendwie seltsam. Beim Update zur zweiten Generation wird dann aus Retina und neuem Chip die Sensation durch das Marketing gemacht. So kann Apple immer Profite erhöhen ohne Neuheiten zu bringen. Eigentlich bin ich Apple-Fan, aber mit den sogenannten “Neuheiten und Sensationen” frage ich mich, ob ich Apple noch so gut finde. Amazing und Fascinating ist für mich irgendwie kein Begriff, den ich noch mit Apple verbinde… Eher gähnende Langeweile ob dieses ipad mini, das der Konkurrenz und den eigenen Produkten hinterherläuft!

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an