iPhone 5: Vodafone führt ab sofort Netlock beim Apple-Smartphone ein

Nicht nur das sich die Lieferzeiten immer noch nicht normalisiert haben, jetzt macht es auch noch Vodafone* der Deutschen Telekom* gleich und wird in Zukunft das iPhone 5 mit Netlock verkaufen. Kunden haben am heutigen Tag noch mal die Chance, sich ein Apple-Smartphone* ohne Netlock zu bestellen, ab morgen können die Geräte nur noch mit einer Vodafone*-Karte betrieben werden. Somit übernimmt Vodafone* die umstrittene und häufig kritisierte Strategie, die Umstellung wird sicherlich keine positiven Meldungen hervorrufen und vermutlich auch den ein oder anderen Kunden abschrecken.

Die Geräte können erst nach 24 Monate von dem Netlock befreit werden, dass wiederum kann kostenlos durchgeführt werden. Leider gibt es auch nicht die Möglichkeit eine vorzeitige Entsperrung durchzuführen und den zukünftigen Kunden wird eine ziemlich unzufriedenstellende Begründung für den Schritt mitgeteilt:

„Vodafone passt die Vermarktung des iPhone 5 damit an den Wettbewerb an. Die Netz-Sperre* kann nach Ende der Mindestvertragslaufzeit von 2 Jahren kostenlos entfernt werden. Eine vorzeitige Entsperrung ist vor Ablauf der 2 Jahre nicht möglich – auch nicht gegen eine Gebühr.“

Quelle MobiFlip



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.