Microsoft Surface im ersten Kurztest und Vergleich mit Apple iPad 3

Microsoft Surface im ersten Kurztest und Vergleich mit Apple iPad 3

Das Microsoft Surface wurde bereits vor einigen Monaten offiziell vorgestellt und seitdem hält sich das Tablet aus dem Hause Redmond wacker in den Medien. Am 26. Oktober hat das amerikanische Software-Unternehmen das neue Betriebssystem Windows 8 veröffentlicht und somit auch das zugehörige Vorzeigeprodukt. Jetzt können sich interessierte Kunden in vielen Hotels der Kette “Motel One” das neue Microsoft-Tablet genauer anschauen und sich einen Eindruck in den so genannten “Surface Experience Centers” verschaffen.

Andrzej von Tabletblog hat sich dem Microsoft Surface angenommen und zwei ausführliche Videos auf die Beine gestellt, die schon mal alles wichtige zu dem Tablet vermitteln. Im ersten Video dreht sich alles rund um das Surface, dessen Hardware und natürlich auch um Windows RT. Im zweiten Teil wird ein erste Vergleich mit dem iPad der dritten Generation angefertigt.

Insgesamt berichtet Andrzej, dass die Hardware des Gerätes und auch das hochwertige Magnesium-Gehäuse durchaus überzeugen können. Hinsichtlich der Qualität und Verarbeitung sei es eines der wenigen Gehäuse, die an das iPad von Apple rankommen. Der verbaute Kickstand soll sich auch in einem optimalen Winkel befinden und sogar auf dem Schoß stabil stehen. Unterwegs wird das Ganze aber eine ziemlich wackelige Angelegenheit. Darüber hinaus soll das 10,6 Zoll große Display eine gute Qualität und einen hohen Blickwinkel besitzen. Durch den Tegra 3 Quad-Core-Prozessor und den 2 Gigabyte Arbeitsspeicher kann das Tablet aber auch von der Leistung her auftrumpfen. Die Windows RT-Oberfläche soll sehr flüssig sowie schnell laufen und besonders im Multitasking-Bereich kann das Betriebssystem im Vergleich zu iOS und Android punkten. Allerdings stehen immer noch sehr wenige Apps im Microsoft Store zur Verfügung und es fehlen sogar noch bekannte Anwendungen wie Twitter oder Facebook. Hier muss also noch einiges passieren, damit der Kunde das Tablet überhaupt anständig nutzen kann.

Zum Schluss noch die erwähnten Videos:

Teile diesen Beitrag:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an