Samsung: Android 4.1 Jelly Bean für Galaxy S2 im November –  Galaxy Note und Note 10.1 im vierten Quartal

Samsung: Android 4.1 Jelly Bean für Galaxy S2 im November – Galaxy Note und Note 10.1 im vierten Quartal

Das Samsung Galaxy S3 wird in spätestens elf Tagen das Update auf Android 4.1 Jelly Bean erhalten und ist somit das erste Gerät des südkoreanischen Herstellers, welches mit der neuen Android-Version inklusive TouchWiz-Oberfläche ausgestattet wird. Samsung wird aber nicht nur das eigene Flaggschiff aktualisieren, sondern auch die Besitzer eines Galaxy S2, Galaxy Note und Note 10.1 können sich in den kommenden Monaten über ein Update freuen.

Samsung Schweden hat nun offiziell bestätigt, dass das Vorgängermodell des aktuellen Spitzenmodells eine Aktualisierung im Laufe des Novembers bekommen wird. Darüber hinaus soll auch das Samsung Galaxy Note und das Galaxy Note 10.1 das Update in diesem Jahr erhalten. Samsung hat sich aber nicht auf einen genauen Termin festgestellt und hat nur eine Auslieferung im vierten Quartal in Aussicht gestellt. Das südkoreanische Unternehmen würde es somit schaffen, als einer der ersten Hersteller Android 4.1 Jelly Bean für die eigenen Geräte auszurollen.

Die neue Version birgt natürlich einige Neuerungen sowie Verbesserungen und wird das System auch im Hintergrund auf Vordermann bringen. Das “Project Butter” wird in Zukunft für flüssigere Animationen sorgen und die Geschwindigkeit des Systems verbessern. Zusätzlich kommt auch die erweiterte Benachrichtungsleiste zum Vorschein und Google Now wird in das System integriert. Die Einstellungen werden neu angeordnet und die Videos im Pop-Up-Play können in der Größe verändert werden. Darüber hinaus ist ein angepasster Homescreen, zeitabhängige Benachrichtungen und neue Lautstärke-Einstellungen enthalten.

Quelle SamMobile

Teile diesen Beitrag:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an