Samsung Galaxy Note 2: LTE-Version ab Ende Oktober verfügbar

Das Samsung* Galaxy Note 2 ist erst seit wenigen Wochen in Deutschland verfügbar und bislang steht nur die UMTS-Variante in den Regalen. Im Rahmen der Internationalen Funkausstellung in Berlin hat das südkoreanische Unternehmen aber auch angekündigt, dass das Riesensmartphone mit LTE auf den Markt kommen wird. Diese Unterstützung wird jetzt nachgereicht und die ersten Netzbetreiber nehmen die LTE-Version des Samsung* Galaxy Note 2 ins Sortiment auf.

Ab Ende Oktober kann die High-Speed-Variante des Smarlets bei Vodafone* erworben werden und wird in Kombination mit den neuen Verträgen angeboten. Dabei liegt der Gerätepreis bei 199,90 Euro und der Vertrag kostet monatlich 64,99 Euro. Daneben hat aber auch die Deutsche Telekom* die LTE-Version angekündigt und bietet auf der eigenen Webseite die Möglichkeit zur Vormerkung an. Hierzu wurden allerdings noch keine Preise genannt und das Gerät soll auch erst im November erhältlich sein.

Nachdem die Netzbetreiber das Smartphone* nun im Sortiment haben, wird auch erwartet, dass das Gerät auch ohne Branding zur Verfügung stehen wird. Es ist also nur eine Frage der Zeit bis die Onlineshops das Samsung* Galaxy Note 2 in der LTE-Version gelistet haben. Ein zukünftiger Preis steht aber noch nicht fest.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.