Apple vs. HTC: Einigung im Patentstreit – Lizenzabkommen über 10 Jahre

Apple vs. HTC: Einigung im Patentstreit – Lizenzabkommen über 10 Jahre

In der vergangenen Nacht hat Apple und HTC überraschend per Pressemitteilung verkündigt, dass die beiden Firmen eine gegenseitige Vereinbarung getroffen haben und sämtliche Patentstreitigkeiten weltweit beigelegt haben. Die Anschuldigungen aus der Vergangenheit sind somit obsolet.

Nach zweieinhalb Jahren konnten sich die Unternehmen endlich einigen und haben das Kriegsbeil niedergelegt. Die Einigung beinhaltet eine Lizenzierung jeglicher Patente für die nächsten zehn Jahre und betrifft nicht nur die bisherigen Patente, sondern auch die in Zukunft angemeldet werden. Somit können sich die Konzerne von nun an wieder auf die Innovationen konzentrieren und von einander profitieren.

“HTC and Apple have reached a global settlement that includes the dismissal of all current lawsuits and a ten-year license agreement. The license extends to current and future patents held by both parties. The terms of the settlement are confidential.”

Die genauen Rahmenbedienungen sind leider vertraulich und werden nicht öffentlich diskutiert. Es bleibt aber zu hoffen, dass dieser Schritt zu einem Wechsel in der Industrie führt und sich Apple auch mit Samsung in Zukunft einigen kann. Auf lange Sicht wird das sicherlich passieren, die Frage ist nur, wie lange müssen die Kunden die Streitereien ausbaden?

Die beiden CEOs haben sich auch noch zu Wort gemeldet und sind sichtlich erfreut, dass die beiden Firmen eine Einigung erzielen konnten:

“HTC is pleased to have resolved its dispute with Apple, so HTC can focus on innovation instead of litigation,” said Peter Chou, CEO of HTC.

“We are glad to have reached a settlement with HTC,” said Tim Cook, CEO of Apple. “We will continue to stay laser focused on product innovation.

via TheVerge

Teile diesen Beitrag:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an