Google Nexus 10: Die ersten Reviews sind eingetroffen

Google Nexus 10: Die ersten Reviews sind eingetroffen

Google hat am vergangenen Montag das Nexus 10 offiziell vorgestellt. Mit diesem Schritt hat der einstige Suchmaschinengigant ein neues 10-Zoll-Tablet ins Leben gerufen und die Messlatte sehr hoch gesetzt. In Kooperation mit Samsung konnte man nicht nur ein preisgünstiges Gerät auf die Beine stellen, sondern auch gleichzeitig überragende Hardware verbauen. Eine Kombination, die sich auch auf die Bewertungen der ersten Testberichte auswirkt.

Das Nexus 10 ist bei den ersten Tests der amerikanischen Blogosphäre sehr gut angekommen und konnte durch eine wahnsinnige Auflösung von 2560 x 1600 Pixel (300 ppi) auftrumpfen. Die Verarbeitung des Tablets, die guten Lautsprecher und auch die Performance haben die Kollegen positiv bewertet. Darüber hinaus kann aber auch die Akkulaufzeit und natürlich der günstige Preis von 399 Euro überzeugen. Allerdings gibt es auch einige Nachteile beim Google-Tablet. Das Ökosystem verfügt nicht über genügend Tablet-Apps und die meisten Anwendungen verwenden nur ein Smartphone-Layout, welches einfach hochskaliert wird. Daneben wird auch bemängelt, dass eine 3G- beziehungsweise LTE-Unterstützung fehlt.

Insgesamt sollte man sich also überlegen, für welchen Einsatzzweck man das Tablet verwenden möchte. Fotos und Videos sind allem Anschein nach ein wahrer Genuss auf dem Display, aber eine produktive Benutzung kann mit den verfügbaren Apps nicht unbedingt bewerkstelligt werden. Die vollständigen Testberichte könnt ihr direkt bei The Verge und bei Engadget durchlesen, ansonsten stehen auch noch zwei Videos über das Gerät zur Verfügung:

Teile diesen Beitrag:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an