Google Nexus 4 und Apple iPhone 5 im Videovergleich

Google Nexus 4 und Apple iPhone 5 im Videovergleich

Vor knapp zwei Wochen hat Google die Messlatte sehr hoch gesetzt und in Kooperation mit LG ein nicht nur sehr preisgünstiges Smartphone hervorgebracht, sondern auch noch leistungsstarke Hardware in das Gerät gepackt. Das Google Nexus 4 kann sich somit ohne Probleme gegen die Konkurrenz stellen und ist ebenfalls auch noch für den kleinen Geldbeutel zu haben.

Im Weihnachtsgeschäft wird sich das neue Nexus-Smartphone jedoch gegen das iPhone 5 behaupten müssen und zeigen, wie es bei der Kundschaft ankommt. Im Vorfeld haben sich die Kollegen von MobileGeeks die beiden Geräte näher angeschaut und einen kleinen Videovergleich angefertigt. Das Vorzeigegerät von Google kommt mit der neusten Android-Version auf den Markt und kann durch einen hohen Grad von Flexibilität, Anpassungsfähigkeit sowie Funktionalität punkten. Dagegen kommt das iPhone 5 mit iOS 6 zum Kunden, das einen etwas holprigen Start hingelegt hat und durch einige Schwächen für Aufmerksamkeit gesorgt hat. Allerdings kann das Ökosystem von Apple durch eine größere und qualitativ hochwertigere Auswahl an Apps überzeugen. Im Endeffekt sind die beiden Systeme sehr unterschiedlich und besitzen ihre persönlichen Vor- und Nachteile. Jeder Benutzer sollte sich daher selber ein Bild machen und die verschiedenen Punkte abwägen.

Hinsichtlich der Hardware hat Google ebenfalls ganze Arbeit geleistet und leistungsfähige Komponenten verbaut. Im Nexus 4 kommt ein Snapdragon S4 Pro Quad-Core-Prozess mit jeweils 1,5 GHz zum Einsatz, während im iPhone 5 ein eigens entwickelter A6 Dual-Core-Prozessor werkelt, der durch eine hohe Grafikleistung auftrumpfen kann. Beim Arbeitsspeicher setzt das LG-Smartphone auf zwei Gigabyte, wobei das iPhone nur die Hälfte aufweist. Die Performance kann allerdings sowohl beim Nexus 4 als auch beim iPhone 5 überzeugen. Das Display und die Kamera sind bei beiden Smartphones gleichauf und bieten eine hervorragende Qualität. Einen genauen Blick auf die Spezifikationen könnt ihr in unserem Vergleichsartikel werfen.

Der Preis spielt natürlich auch eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung und in diesem Punkte konnte der Suchmaschinengigant den eigentlichen Trumpf ausspielen. Das Google Nexus 4 ist nämlich bereits ab einem Preis von 299 Euro verfügbar und kostet somit weniger als die Hälfte vom iPhone 5, welches erst ab 679 Euro zur Verfügung steht. Hier muss natürlich jeder für sich wissen, wie viel Geld man ausgeben möchte und was einem wichtiger ist.

Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:
  • AliDschi

    die RAM-Angaben im Artikel sind falsch

  • Hans Wurst

    Hey Moritz du Genie, vielleicht solltest du noch mal nachsehen wo genau der 3,5mm Klinkenanschluss ist! ;)

    • http://www.appdated.de/ Moritz Kloft

      Ich schreibe doch nichts über den Klinkenanschluss?! Das Video ist vom Caschy

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an