Google Play Music ab sofort in Deutschland verfügbar

Google Play Music ab sofort in Deutschland verfügbar

Google hat am heutigen Morgen den eigenen Musikdienst namens Play Music in Deutschland gestartet. Der neue Dienst bietet die Möglichkeit Musik im Play Store zu erwerben und ebenfalls die eigenen Songs in die Cloud zu speichern. Einzelne Lieder kosten bei Google zwischen 0,99 Euro und 1,29 Euro, wo hingegen komplette Alben ab 6,99 Euro zur Verfügung stehen. Die gekaufte Musik wird automatisch in der eigenen Cloud abgelegt, von der man die einzelnen Titel auf die verschiedenen Geräte streamen oder herunterladen kann.

Aber nicht nur die gekaufte Musik kann in die Cloud gespeichert werden, sondern Google bietet auch die Möglichkeit die eigenen Songs dort abzulegen. Google erlaubt hierbei dem Benutzer bis zu 20.000 Titel online verfügbar zu machen, dabei muss man mit etwas Glück die eigenen Songs noch nicht einmal selber hochladen. Der Music Manager scannt eure komplette Musikbibliothek und gleicht die einzelnen Titel mit der Google-Datenbank ab. Bei einem Treffer steht dann der jeweilige Song in der Cloud zur Verfügung. Titel, die nicht von Google gefunden wurden, müssen allerdings dann selbst hochgeladen werden. Daraufhin können die Songs auf den eigenen Android-Geräten, auf dem Computer oder am Google TV angehört werden. Für unterwegs kann man aber natürlich auch die Musik offline abspeichern, um Datenvolumen zu sparen.

Mit dem kostenlosen Service könnte Google es also schaffen den eigenen Store etwas zu bewerben und sicherlich den ein oder anderen neuen Kunden zu überzeugen. Es könnte allerdings etwas zu spät hierfür sein, denn die meisten Kunden sind schon an Streaming-Dienste wie Spotify, Simfy und Co. gewöhnt oder kaufen ihre Musik lieber bei Amazon. Es bleibt also abzuwarten, ob Google sich womöglich nicht zu viel Zeit gelassen hat.

Update:
Kollege Caschy konnte herausfinden, dass Scan und Match noch nicht in Deutschland funktioniert. Somit kann der Music Manager momentan nicht hierzulande verwendet werden. Der Dienst soll allerdings auch nach Deutschland kommen, allerdings gibt es noch kein offizielles Datum für den Start.

Teile diesen Beitrag:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an