iPad 4: iOS 6.0.1 Jailbreak mit Hilfe des iPhone 5 “Failbreak” erfolgreich durchgeführt

iPad 4: iOS 6.0.1 Jailbreak mit Hilfe des iPhone 5 “Failbreak” erfolgreich durchgeführt

Es geht Schlag auf Schlag. MuscleNerd hat erst vor Kurzem ein iPad mini mit funktionsfähigem Jailbreak unter iOS 6.0.1 präsentiert und schon legt der iOS-Hacker Chpwn nach und demonstriert seinen Twitter-Followern Cydia auf dem iPad der vierten Generation. Allerdings handelt es sich auch hier um den so genannten “Failbreak”, der in dieser Form nicht der Öffentlichkeit freigegeben werden kann.

Diese Methode führte bereits beim iPhone 5 zum Erfolg und wurde ebenfalls schon einige Male vorgeführt. Der “Failbreak” ist allerdings kein vollwertiger Jailbreak, der in Zukunft auf die Community losgelassen werden kann. Denn bei dieser Methode wird geschützter Quellcode verwendet, der meistens auch nur mit einem Developer Account von Apple durchgeführt werden kann. Somit können wir nicht damit rechnen, dass dieser Jailbreak in absehbarer Zeit veröffentlicht wird.

Nichtsdestotrotz können die iOS-Hacker mit Hilfe des “Failbreaks” weitere Sicherheitslücken im System finden und somit einen richtigen Jailbreak für die Öffentlichkeit entwickeln. Darüber hinaus lässt sich durch diese Nachricht ableiten, dass die Entwickler weiterhin an einem iOS 6 Untethered Jailbreak arbeiten und in Zukunft auch die neuen Geräte, wie das iPhone 5, iPad 4 und iPad mini unterstützen wollen. Ich gehe jedoch davon aus, dass bis zur Veröffentlichung noch mehrere Wochen, wenn nicht sogar Monate, verstreichen werden.

Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an