iPad 4, Nexus 10 und Surface: Videovergleich der High-End-Tablets

iPad 4, Nexus 10 und Surface: Videovergleich der High-End-Tablets

Es ist unbestritten, dass Tablets immer mehr auf dem Vormarsch sind und das Weihnachtsgeschäft in diesem Jahr dominieren werden. Mittlerweile haben die unterschiedlichen Hersteller eine große Auswahl an Geräten dem Kunden zur Verfügung gestellt und die Qual der Wahl ist schwerer denn je.

Mit dem Surface RT hat Microsoft sein erstes Tablet auf den Markt geworfen, welches mit dem Betriebssystem Windows RT ausgestattet ist und durch einen großen Funktionsumfang punkten kann. Gleichzeitig hat auch Google das eigene Sortiment aufgefrischt und ein 10-Zoll-Gerät in den Handel gebracht, welches nicht nur eine bisher unerreichte Auflösung beinhaltet, sondern auch noch zu einem günstigen Preis erhältlich ist. Daneben hat überraschenderweise auch Apple das iPad der vierten Generation im letzten Monat vorgestellt und damit einige vor den Kopf gestoßen.

Chris von tabtech hat sich die drei 10-Zoll-Tablets näher angeschaut und in einem Videovergleich ausführlich gegenübergestellt. Dabei beleuchtet er nicht nur die Unterschiede hinsichtlich der verbauten Hardware, sondern geht auch auf die jeweiligen Betriebssysteme ein und nennt die Vor- und Nachteile. Das Microsoft Surface kann im Test durch ausgereifte Multitasking-Funktionen und Kompatibiliät mit Druckern, Tastatur oder anderen Zubehör-Geräten überzeugen. Beim iPad der vierten Generation wird vor allem die große App-Auswahl hervorgehoben, die speziell für das Tablet optimiert ist. Das Google Nexus 10 kann durch eine hervorragende Performance und auch durch das fantastische Display auftrumpfen. Insgesamt gibt es keinen klaren Gewinner, den jedes Gerät hat seine Stärken und Schwächen, die jeder für sich abwiegen sollte.

Zum Schluss noch das komplette welches in zweiundzwanzig Minuten, die drei Tablets genauer beleuchtet:

Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an