iPad mini: Neue Werbespots mit iPhoto und iBooks

Apple hat vor kurzem zwei neue Werbespots gestartet, die das iPad mini im amerikanischen Fernsehen bewerben. Neben dem Piano-Spot, der die beiden iPads anhand der hauseigenen GarageBand-App vergleicht, hat das Unternehmen aus Cupertino nun auch die Software-Fähigkeiten mit Hilfe von iBooks und iPhoto dargestellt und verdeutlicht damit die optimale Nutzung des kleineren Bildschirms.

Der erste Spot konzentriert sich ganz auf die iPhoto-Software und präsentiert dabei eine Reihe von Fotografien. Als zweites wird das Leseerlebnis auf dem iPad mini mit iBooks dem Zuschauer näher gebracht. Beide Werbeclips sind relativ einfach gehalten, sind eine halbe Minute lang und verzichten komplett auf Sprache.

Zum Schluss natürlich die beiden Werbespots:



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.