Nexus 4, Nexus 7 mit 3G und Nexus 10 im Google Play Store erhältlich – Nachschub in mehreren Wochen

Nachdem Google Play Music bereits heute Morgen an den Start gegangen ist, stehen ab sofort auch die neuen Nexus-Geräte zur Verfügung. Google hat vor wenigen Minuten den Verkauf des Nexus 4, Nexus 7 mit 3G und Nexus 10 exklusiv über den Play Store gestartet. Die Geräte werden sicherlich in kürzester Zeit ausverkauft sein, daher sollte man sich mit der Bestellung beeilen. In Australien war das Nexus 4 schon nach 22 Minuten ausverkauft. Das Kontingent scheint also begrenzt zu sein und der Andrang umso höher.

Das Nexus 4, welches in Kooperation von Google und LG entwickelt wurde, beinhaltet einen 1,5 GHz Quad-Core Snapdragon S4 Pro Prozessor von Qualcomm, ist mit 2 Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet und besitzt ein 4,7 Zoll großes True HD IPS Plus Display* mit einer Auflösung von 1280 x 768 Pixel. Auf der Rückseite kommt eine 8-Megapixel-Kamera zum Einsatz und auf der Front ist eine Kamera mit 1,3 Megapixeln zu finden. Für Fotos, Apps, Musik und alle anderen Dateien steht entweder ein interner Speicher von 8 Gigabyte oder 16 Gigabyte zur Verfügung. Dazu ist auch noch ein fest verbauter Akku mit 2,100 mAh vorhanden und ansonsten besitzt das Google Nexus 4 auch noch NFC und kommt mit einer kabellosen Ladestation auf den Markt. Als Betriebssystem setzt Google natürlich auf Android* 4.2. Die 8-GB-Version kann bereits für 299,00 Euro erstanden werden und für die 16-GB-Version muss man 349,00 Euro berappeln.

Das neue Google-Tablet namens Nexus 10 wird von Samsung* produziert und besitzt ein 10,1 Zoll großes Display* mit einer überragenden Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln. Angetrieben wird das Gerät von einem ARM Cortex-A15 Dual-Core-Prozessor, der sehr wahrscheinlich ordentlich Leistung mit sich bringt. Dazu kommt noch ein Mali T604 GPU und ein Arbeitsspeicher von 2 Gigabyte zum Einsatz. Auf der Rückseite befindet sich eine Kamera mit 5 Megapixel und vorne ist eine 1,9-Megapixe-Kamera zu finden. Für die ausreichende Laufzeit sorgt ein 9000 mAh starker Akku und als interner Speicher wird wahlweise 16 Gigabyte oder 32 Gigabyte angeboten. Auf ein 3G-Modul muss der Benutzer allerdings verzichten. Ein spezielles Cover wird auch in Zukunft zur Verfügung stehen, welches auf der Rückseite befestigt werden kann. Des Weiteren gehörten zwei Lautsprecher auf der Frontseite, WLAN, GPS, zwei NFC-Chips, microUSB und microHDMI zur Ausstattung des Tablets. Natürlich ist das Nexus 10 auch mit Android* 4.2 ausgestattet. Ab sofort kann die 16-GB-Version für einen Preis von 399,00 Euro erworben werden und das 32-GB-Modell ist für 499,00 Euro erhältlich.

Das Nexus 7 kann somit auch jetzt in der UMTS-Variante erworben werden und verfügt daneben auch über einen internen Speicher von 32 Gigabyte. Das neue Modell kostet insgesamt 299 Euro und ab sofort im Play Store erworben werden.

[box type=“info“ color=“#751822″ bg=“#f1f2f4″ radius=“20″ border=“#f5f5f5″] Update:
Das Nexus 4 ist in beiden Speichervarianten bereits ausverkauft. Ebenfalls kann das Nexus 10 in beiden Versionen und das Nexus 7 mit 3G nicht mehr bestellt werden.

Update 2:
Laut dem Google Play Telefonsupport soll die nächste Charge von Nexus-Geräten erst in mehreren Wochen ankommen. Es wird von einem unerwartetem Ansturm gesprochen, der allerdings die Unzufriedenheit der Kunden nicht gerade mildert. [/box]



  1. schwach

    Der Play Store ist echt ein Witz, 5 mal in den Warenkorb legen können und immer einen Fehler erhalten…..weiter so Google
    Und ich dachte Google hätte so geniale Server … naja. Und jetzt kann man nicht mal bestellen mit längere Lieferzeit.

  2. kjjjjj

    was für ein Desaster, da wartet man bis kurz nach 9 auf den Verkaufsstart (16GB Version) am Rechner und dann geht es auf den Servern drunter und drüber (Ansturm war bekannt). Artikel war bereits im Warenkorb, dann ging nichts mehr. Echt schwache Leistung von Google. Bei so einem Service werde ich es mir doch noch einmal überlegen ob ich am N4 festhalte.
    Die ersten potentiellen Kunden so vor den Kopf zu stoßen…

  3. noname

    Sowas ist schon wirklich mies. Das man mehrmals versucht die Bezahlung abzuschließen und und das ganze dann einfach im letzten Moment abbricht, wenigstens der Bestellvorgang sollte funktionieren. Bei so einer Verkaufsstrategie, fragt man sich wirklich ob man das Gerät überhaupt noch kaufen sollte.

  4. Timo

    Natürlich ist das ärgerlich. Aber ist euch mal durch den Kopf gekommen, was für ein riesen Ansturm bzw: Traffic da geherrscht hat?

    Warum sind bei den Apple Shops nicht 1000 Verkäufer pro Shop beim Verkauf des neuen iPhones angestellt gewesen. Dann ginge das auch alles schneller.

    So ein Spruch wäre genauso absurd.

    Also Ruhe bewahren. Es gibt sicherlich schon bald eine Nachlieferung. Und offensichtlich hat der Verkauf ja auch funktioniert. Sind schließlich alle ausverkauft.

  5. Dr.D

    bei mir hat noch nicht einmal der Benachrichtigungsdienst funktioniert das das N4 nun verfügbar ist…Ab der Wallet ging dann nichts mehr…ganz ganz Schwach, Thema N4 ist bei so einem Ablauf wohl durch…

  6. la gente

    sicher das es ausverkauft ist? habe noch von keinem käufer gehört! und hier im büro sitzen einige die es von 9 bis 9.30 probiert haben …. evtl system fehler bei google play ?

  7. Martin

    Habe gerade die Bestellbestätigung per Mail erhalten, nachdem er vorhin beim Klick auf den Kauf Button meinte eine Fehler wäre aufgetreten und die Bestellung werde storniert. Vielleicht gibt es also doch noch Hoffnung für euch. 🙂

  8. security_agency

    das gleiche bei mir, 2 Mal in den Warenkorb gelegt und bei Bezahlung ist immer wider Fehlermeldung bekommen. Wenn ich die Komentare so durch lesse, es kommt mir vor dass das eine Verarsche war

  9. David

    Juhu, ein 16GB Nexus 10 hab ich noch bekommen, nach gefühlten 100 Fehlern. Da schien das Kontingent offenbar am größten zu sein.

    Noch jemand erfolgreich gewesen und schon eine Bestellbestätigung bekommen? Bei mir kam noch nix…

  10. Frank

    Bei mir genau das selbe: In den Warenkorb legen ging noch und dan x-Mal Fehler beim Bezahlvorgang. Wirklich schwach. Wenn ich es mir recht überlege, dann kaufe ich mir doch lieber eines dieser neuen Tablets mit Windows 8 drauf. Die aktuellen Geräte mit dem Atom-Prozessor sind wirklich lahm, habe es im lokalen MM ausprobiert, aber wenn die Geräte mit I5 oder I7 verfügbar sind, dann teste ich das mal. Naja, bald wird es die ersten Nexus 10 bei ebay geben von enttäuschten Käufern. Und vielleicht ist auch besser, auf die 2. oder 3. Revision des Geräts zu warten, schon beim Nexus 7 waren die Teile aus der 1. Serie arg fehlerbehaftet.

  11. Kev

    Das mit google wallet ist in keinster weise zu entschuldigen.. ich habe kein nexus 4 bekommen, aber nach 54 min endlich 2 x Nexus 10 mit 16gb… Wenn jemand Interesse hat Email an mich (baerenpraesident@alpenjodel.de – sorry ich antworte dann mit der richtigen Mail)

    Die GRÖSSTE Sauerei von google ist aber die Bestätigungsmail die bei mir erst um 9.40 Uhr ankam als schon 10 Jahre vorher alles ausverkauft war!!!

  12. Frank Vasterling

    Habe um 9:30 per Mail die Benachrichtigung bekommen, dass das Nexus 10 32GB jetzt verfügbar sein – Hahaha… da waren schon alle weg 🙂

  13. Martin

    Ich habe auch unendlich viele Fehlermeldungen bekommen und bin einmal durch gekommen. Auf der Webseite habe ich zwar keine endgültige Bestätigung erhalten aber inzwischen ist eine Bestätigung per Mail angekommen und in meinen Bestellungen wird es inzwischen auch ausgewiesen.

  14. David

    Also das 16GB Nexus 10 scheinen ja alle bekommen zu haben, oder nicht? Bestätigung ist inzwischen da.

    Bei dem Gerät hat man offenbar den größten Ansturm erwartet und entsprechend vorgesorgt. Wieso sollte man auch 100€ mehr für 16GB mehr Speicher ausgeben? Das Gerät hat MicroUSB und ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit per USB OTG erweiterbar – für 100€ gibts schnelle 128GB USB 3.0 Sticks, falls man mal mehr als 16GB Speicher braucht. So what…

  15. Hanni Hanson

    Habe eines ergattern können.

    Jetzt sind aber 2 zusätzliche Bestellungen für 7 Tage in der Warteschlange, bis ich die Zahlung aktualisiere. Die kann jetzt keiner bestellen. Stornieren kann ich auch nicht.

    Wenn das bei jedem passiert ist, dann ist das kein Wunder dass alles bereits ausverkauft ist.

  16. Voegi

    Ich kann nur jedem der, vermeintlich vegeblich, versucht ein Gerät zu bestellen, sich bei goolge wallet einzuloggen und seine Transaktionen gegenchecken….
    hatte auch den Fehler angezeigt bekommen, dass mein Kauf automatisch storniert wurde, allerdings taucht nun in meinen Transaktionen ein gerät mit Bestellnummer auf.
    Mein Arbeitskollege im selben Büro hat sogar das Problem, dass er nun anscheined 2 mal das selbe Gerät bestellt hat, mit 2 verschiedenen Bestellnummern und 2 verschiedenen Bestellzeitpunkten
    ALSO ALLE DIE MEINEN SIE GINGEN LEER AUS, GOOGLE WALLET ACC CHECKEN
    Maybe gehört ihr doch zu den glücklichen

  17. Richard Blaine

    Was ist das denn hier fuer eine peinliche Veranstaltung? Ein geklangweilter Schulbub der sich fuer einen inszenierten Shitstorm ein paar Songs bei Apple umsonst runterholen darf?

  18. udo

    Kannn nur allen recht geben, ein Unternehmen wie google hab sich echt blamiert mit Serverauslastung! wenn ganze welt google suche benutzen geht es nicht, und hier wollen paar Leute das Gerät kaufen schon server down….absolute verarsche von google. Ich überlege nun doch richtig ipad 3 4g zu hollen allein schon aus prinzip.

    Das lüstige dabei ist noch! während man nix bestellen konnte, am eine Mail, Nexus 7 ist verfügbar…. emails senden geht aber bestellung nicht? ich habe ab den morgen jede minute versucht zu bestellen und hab es nicht hinbekommen, gibt es jemand der es geschafft hat? ich glaub die wurden nicht mal verkauft in deu…. alles nur gefake bestimmt.


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar