Samsung Galaxy Note 10.1: Update auf Android 4.1.1 Jelly Bean ausgerollt

Samsung Galaxy Note 10.1: Update auf Android 4.1.1 Jelly Bean ausgerollt

Mit dem Samsung Galaxy Note 10.1 hat Google die Note-Serie konsequent weiterentwickelt und ein Tablet mit den Stylus-Funktionen auf den Markt gebracht. Für die Besitzer gibt es jetzt eine erfreuliche Meldung, denn Samsung hat am heutigen Tag die Android-Version 4.1.1 Jelly Bean für das Note-Tablet ausgerollt. Das Update ist um die 300 Megabyte groß und besitzt die Bezeichnung XXBLJ9. Demzufolge ist ein Download über das eigene WLAN-Netzwer zu empfehlen.

Die neue Version bringt natürlich einige wichtige Neuerungen mit sich und kann dank des Project Butter mit einer verbesserten Performance punkten. Daneben hat auch die TouchWiz-Oberfläche die ein oder anderen neuen Funktionen erhalten. Die Multitasking-Fähigkeit wurde entscheidend verbessert und man kann nun die Größe der Fenster individuell verändern. Daneben ist auch die App Paper Artist, neue Schriftarten und zusätzliche Pop-Up-Apps im System zu finden. Ansonsten ist auch die Schnellbefehl-Funktion hinzugekommen und bietet einige Befehle zur direkten Durchführen von Aktionen.

Das Update kann direkt auf dem Gerät über die “Over-the-Air”-Funktion installiert werden, wird allerdings nicht gleichzeitig für jeden Benutzer ausgerollt.

Quelle AllAboutSamsung

Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:
  • Dj D

    Bekommt auch das GT-N 8010 das update?

    • Ralf Arms

      Ich glaube, das GT-N 8010 ist nur das Note 10.1 in weiss? Also sollte die Antwort wohl “ja” lauten… :-)

  • Pingback: Samsung Galaxy Note 10.1 erhält Update auf Android 4.1.1 Jelly Bean « Zocker-Android()

  • sam

    Hallo kann mir jemand helfen ich habe ein samsung galaxy note 10.1 n8000 und habe heute die neue 4.1.1 version geladen doch leider bekomme ich immer wieder einen fehler bei s voice ” netzwerkfehler bite versuchen sie es erneut ” ich habe auf jeden fall eine w lan verbindung also daran liegt es nicht weiss jemand was mann machen kann

  • http://www.facebook.com/ole.steinkamp Ole Berlin

    Also ich bekomme die Meldung, ich bin noch nicht dran

  • Chris-töff

    Das Update ist mit Vorsicht zu genießen. Die Optionen bei der Stifteeingabe wurden deutlich reduziert (Mein größtes Problem; bisher konnte ich die zeit bis zur Erkennung einstellen Z.B. 0,5 Sek. das gibt es nicht mehr. Der schwebende Punkt ist auch futsch)
    . Zumindest meine Schrift wird subjektiv schlechter erkannt als bei der 4. 0.3 und wirklich flüssiger wirkt es auch nicht. Kann ich wieder die alte Firmware installieren?

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an