Samsung Galaxy Note 2: Smartlet erreicht fünf Millionen verkaufte Geräte weltweit

Samsung Galaxy Note 2: Smartlet erreicht fünf Millionen verkaufte Geräte weltweit

Mit dem Samsung Galaxy Note konnte das südkoreanische Unternehmen einen überraschenden Erfolg hinlegen und über 10 Millionen Einheiten verkaufen. Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin hat Samsung Ende August den Nachfolger vorgestellt und im ersten Monat wurden bereits mehr als drei Millionen Einheiten des Galaxy Note 2 abgesetzt.

Die Kollegen von SammyHub haben nun einen weiteren Wert in die Runde geschmissen und behaupten, dass Samsung nach nur zwei Monaten mehr als fünf Millionen Geräte verkaufen konnte. Die unbestätigten Zahlen würden bedeutet, dass in etwas weniger als 20 Tagen zwei Millionen Einheiten über die Ladentheke gewandert ist. Im Vergleich zum Vorgänger verkauft sich das neue Modell also deutliche schneller und kann einen großen Kundenstamm vorweisen.
Somit ist das Smartphone trotz der riesigen Größe von 5,5 Zoll sehr beliebt und scheint bei den Kunden gut anzukommen. Die Kombination aus Größe und Funktionalität hat sicherlich für den großen Absatz gesorgt und insgesamt rechnen die Südkoreaner damit, dass mehr als 20 Millionen Einheiten verkauft werden. Obwohl zahlreiche Kritiker die Produktkategorie anfangs belächelt haben, konnte Samsung den Stylus wiedererwecken und frischen Wind in die Bedienung eines Smartphones bringen.
Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:
  • Pingback: Samsung Galaxy Note 2: Smartlet erreicht fünf Millionen verkaufte Geräte weltweit | Galaxy Note | Scoop.it

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an