Samsung Galaxy S4: GT-I9400 wohl nicht das neue Samsung-Flaggschiff

Samsung Galaxy S4: GT-I9400 wohl nicht das neue Samsung-Flaggschiff

Samsung arbeitet bereits auf Hochtouren am Galaxy S4 und wird den Nachfolger der beliebten Smartphone-Serie wohl im Frühjahr nächsten Jahres vorstellen. Im Zuge dessen gibt es natürlich auch schon die ein oder anderen Gerüchte und bislang ist man davon ausgegangen, dass das Flaggschiff die interne Bezeichnung GT-I9400 trägt. Den neusten Informationen handelt es sich dabei allerdings um ein anderes Smartphone, welches eher im Mittelklasse-Segment angesiedelt ist.

In der Vergangenheit hat die fünfstellige Bezeichnung immer eine logische Reihenfolge dargestellt und die High-End-Modell eindeutig deklarier. Beispielsweise trägt das Samsung Galaxy S die Nummer I900, das Galaxy S2 die I9100 und das Galaxy S3 die I9300. Somit konnte man anhand dieser Bezeichnung immer die leistungsstarken Modelle identifizieren. Laut einem aufgetauchten Benchmark handelt es sich beim GT-I9400 allerdings nicht um das Samsung Galaxy S4, sondern stellt eher ein Mittelklasse-Smartphone dar, welches auf den Namen Samsung Galaxy Grand hört. Das Gerät soll angeblich über einen älteren Mali 400-GPU verfügen und ein Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln besitzen.

Beide Komponenten kommen sicherlich nicht im neusten Samsung-Flaggschiff zum Einsatz. Es wird spekuliert, dass das Samsung Galaxy S4 über ein FullHD-Display verfügt und ebenfalls eine neue Prozessor-Generation beinhaltet. Das Samsung Galaxy Grand wird somit vermutlich einige Monate vorher das Licht der Welt erblicken, ein genaues Datum ist jedoch nicht bekannt.

via GSMarena

Teile diesen Beitrag:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an