Samsung Galaxy S4: Linux Kernel-Patches enthüllt Exynos 5440-Prozessor

Samsung Galaxy S4: Linux Kernel-Patches enthüllt Exynos 5440-Prozessor

Obwohl das Samsung Galaxy S3 immer noch bei den Kunden sehr beliebt ist, wird schon auf Hochtouren am Nachfolger gearbeitet und im Zuge dessen gibt es natürlich auch schon die ein oder anderen Gerüchte zum Samsung Galaxy S4. Vor kurzem wurde erst ausgiebig über das verbaute Display und den Vorstellungstermin gemutmaßt, aber nun sind Informationen über den verbauten Prozessor aufgetaucht.

Samsung hat vor rund zwei Wochen einen Patch für den Linux-Kernel eingereicht, um die Unterstützung des nächsten Exynos-Prozessors zu gewährleisten. Anhand des Patches, der momentan noch überprüft wird, konnte man in Erfahrung bringen, dass es sich bei dem neue Exynos 5440 um einen Quad-Core-Chip handelt, der auf dem ARM Cortex-A15-Design basiert. Interessanterweise sind im letzten Jahr zum gleichen Zeitpunkt auch die Hinweise über den aktuell verwendeten Exynos-4412-Prozessor aufgetaucht, somit lässt sich ein ähnlicher Ablauf in der Entwicklung des Nachfolgers vermuten.

Der Name Exynos 5440 ist allerdings etwas verwirrend, denn dieser folgt nicht der bisherigen Exynos-Historie und beinhaltet einige Ungereimtheiten. Die erste Stelle in der Bezeichnung steht immer für die Chipgeneration und unterscheidet sich überwiegend durch das ARM-Design. Die zweite Ziffer enthält die Angabe für die Anzahl der Kerne und die letzte Stelle die Verringerung der Fertigungsdichte, die in der neusten Generation anscheinend “zurückgesetzt” wurde. Die dritte Zahl lässt jedoch einige Fragen hochkommen, denn im Vergleich zu dem Exynos 5250 wäre die Zahl eher ein Rückschritt und könnte vermutlich die Leistungsfähigkeit des GPU definieren. Es könnte sich aber auch um die Angabe für die Clusterarchitektur big.Little handeln, die durch zwei Quad-Core-Prozessoren im A15- und A9-Design eine höhere Energieeffizienz gewährleisten oder es wird an dieser Stelle einfach nur die Geräteklasse genannt.

  • Exynos 3110 (Samsung Galaxy S)
  • Exynos 4210 (Samsung Galaxy S2/Galaxy Note)
  • Exynos 4212 (Meizu MX-2)
  • Exynos 4412 (Samsung Galaxy S3, Note 2)
  • Exynos 5250 (Samsung Chromebook, Nexus 10)
  • Exynos 5440 (Samsung Galaxy S4?)

Im Februar sollten wir Gewissheit erhalten, wenn Samsung auf der ISSCC in San Francisco die neuen Chip-Generation vorstellt.

Quelle Kernel.org via AndroidNext

 

Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an