Android 4.2: Photo Sphere Panoramas in Google Maps veröffentlichen

Android 4.2: Photo Sphere Panoramas in Google Maps veröffentlichen

Seit Android 4.2 hat Google die Kamera-App mit der Möglichkeit ausgestattet 360° Panoramen zu erstellen. Diese Funktion nennt sich Photo Sphere und setzt aus vielen Einzelbildern automatisch ein Foto im Stil von Google Streetview zusammen. Neben der Möglichkeit sich diese Bilder auf dem Handy oder in Google+ anzuschauen gibt es noch die etwas versteckte Funktion seine Panoramen auf Google Maps zu veröffentlichen.

Um ein Panorama zu erstellen muss man zuerst in die Kamera gehen und dort den Photo Sphere Modus aktivieren. Das Smartphone blendet daraufhin einen künstlichen Horizont ein, der einem Anweisungen gibt wohin man das Handy für das nächste Foto richten soll. Sobald man genug Bilder gemacht hat kann man die Aufnahme beenden. Das Panorama wird danach einige Sekunden berechnet und ist befindet sich dann in der Galerie. Wenn man das sein Panorama jetzt auf Google Maps hochladen möchte, geht man bei dem Foto einfach auf “Teilen” und wählt als Anwendung Google Maps aus. Das Bild wird dann im Hintergrund hochgeladen.

Wenn das Panorama hochgeladen wurde ist es allerdings noch nicht direkt in Google Maps veröffentlicht. Google überprüft das Bild zuerst und gibt es nach ein paar Tagen frei. Wenn man zum ersten Mal ein Panorama hochgeladen hat, bekommt man bei erfolgreicher Veröffentlichung eine Benachrichtigungs Email.

Wir haben gute Neuigkeiten! Ihr Panorama kann jetzt über den Link unten in Google Maps aufgerufen werden. Sie können den Link auch mit Freunden teilen. Vielen Dank, dass Sie Nutzern weltweit dabei helfen, sich ein Bild von diesem Ort zu machen!

Zusätzlich zu dem Text ist noch ein Link zum Bild in Google Maps dabei (Beispielfoto vom Darmstädter Hauptbahnhof) und ein Link bei dem man sich sowohl alle eigenen als auch alle weltweit hochgeladenen Panoramen ansehen kann. Wer die Bilder nicht über den Direktlink aufrufen möchte findet sie auch in Google Maps, sobald er das Street View Männchen auf die Karte zieht.

Ob die privaten Photo Sphere Bilder in Zukunft auch direkt in die von Google erstellten Street View Strecken eingerechnet werden ist bisher nicht bekannt, aber innerhalb der nächsten Monate recht wahrscheinlich. Mir gefällt die Funktion sehr gut und ich bin gespannt wie viele Panoramen in den nächsten Wochen in Google Maps hochgeladen werden.

Teile diesen Beitrag:
  • http://www.facebook.com/ptoschka Patrick Toschka

    Na da wollen wir Darmstadt doch mal digitalisieren ;)

    • Alexander_Ochs

      Ich werde die Woche auf jeden Fall noch einige Panoramen in Darmstadt erstellen. Bisher erst 3 Stück vorhanden – das muss man ändern ;)

  • http://www.facebook.com/pascal.kerschbaumer Pascal Kerschbaumer

    Leider bei mir an einigen Stellen echt verschwommen…

  • Pingback: Google Nexus 4: Neuer Werbespot bewirbt Photo Sphere

  • http://twitter.com/merqde de.merq.org

    Man kann seine Photo Spheres auch in unserer Community unter http://photo.merq.org hochladen:
    - Photo Sphere 3D-Viewer
    - mehrsprachig
    - Photo Spheres lassen sich einbetten
    - Kategorien lassen sich durchsuchen
    - Karte mit den Spheres verfügbar

    Und einiges mehr!

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an