Google Nexus 4: Touchscreen-Empfindlichkeit mit Root anpassen

Ein Root für das Google Nexus 4  steht seit einiger Zeit zur Verfügung und es war nur eine Frage der Zeit bis entsprechende Modifikationen für das Smartphone* erhältlich sind. Es stehen nun neue Touch-Treiber zur Verfügung, die man mit Hilfe eines Root-Zugriffs auf das Gerät installieren kann, um die Empfindlichkeit des Touchscreens zu optimieren.

Im Netz gibt es derzeit häufiger Beschwerden über Probleme bei der Touch-Eingabe beim neuen Nexus-Smartphone*. Die Empfindlichkeit ist allem Anschein zu niedrig eingestellt und erfasst dadurch die Eingaben des Öfteren nicht korrekt. Ein Modder aus dem XDA-Forum hat aus diesem Grund ein kleines Script für die Touch-Treiber des Nexus 4 bereitgestellt, um die Schwächen bezüglich der Touchscreen-Empfindlichkeit zu beheben. Hierfür wird allerdings nicht nur ein Root-Zugriff vorausgesetzt, sondern auch eine Custom-Recovery sowie BusyBox. Danach kann das Script auf das Gerät geflasht werden, wodurch die Eingabe besser aufgenommen werden soll.

Der entsprechende Download und eine kleine Anleitung* findet man im XDA-Forum, allerdings sollte man bedenken, dass ein Rooten zu einem Garantie-Verlust führt und wir keinerlei Garantien für mögliche Probleme bzw. Fehler übernehmen.

via smartdroid



Schreibe einen neuen Kommentar