iPad mini: Knapp die Hälfte aller Käufer sind Apple-Neukunden

iPad mini: Knapp die Hälfte aller Käufer sind Apple-Neukunden

Das iPad mini erfreut sich großer Beliebtheit und könnte im Laufe des Weihnachtsquartals über 12 Millionen Mal über die Ladentheke gehen. Das kleine iPad könnte dabei sogar höhere Verkaufszahlen als das iPad der vierte Generation erzielen und zahlreiche Neukunden anlocken, die bisher noch kein Apple-Gerät besessen haben.

Die Analysten von Morgan Stanley und AlphaWise haben eine Umfrage in den USA gestartet und insgesamt 1.000 Kunden über ihr zukünftiges Kaufverhalten befragt. Laut den Ergebnissen wollen 34 Prozent der Befragten in Zukunft ein iPad mini erwerben und insgesamt 47 Prozent der Interessenten am kleineren Apple-Tablet sind sogar Neukunden, die bisher kein Gerät des kalifornisches Unternehmens besitzen. Im Vergleich sind beim iPad der vierten Generation rund 56 Prozent Neukunden bei Apple. Der neue Formfaktor könnte somit die Verkaufszahlen beflügeln und die Marktanteile im nächsten Jahr absichern.

Katy Huberty hat ebenfalls in dem Bericht ausgeführt, dass Apple die Kannabilisierung des größeren iPads ohne Probleme kompensieren kann und die geringeren Umsätze anderweitig ausgleichen kann

via AppleInsider

Teile diesen Beitrag:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an