iPhone 5: 53 Prozent Marktanteil in den USA – Android dominiert in Europa

iPhone 5: 53 Prozent Marktanteil in den USA – Android dominiert in Europa

Das iPhone 5 ist seit etwa drei Monaten auf dem Markt und musste anfangs noch mit heftigen Lieferzeiten kämpfen, mittlerweile ist das Smartphone aber sofort lieferbar und die hohe Nachfrage nach dem Gerät hat sich nun in den Marktanteilen niedergeschlagen. In den USA konnte das iOS-Betriebssystem einen neuen Rekord aufstellen, in Europa sieht das Ganze aber etwas anders aus.

Die Forschungsgruppe Kantar Worldpanel ComTech hat erneute Zahlen über die weltweite Marktverteilung veröffentlicht und zeigt, welche Ausmaße das neue Apple-Smartphone mit sich gebracht hat. Bis Ende November konnte Apple sich einen Marktanteil von 53,3 Prozent in den Vereinigten Staaten sichern und im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von knapp 20 Prozent verzeichnen. Das iPhone 5 hat maßgeblich dazu beigetragen und scheint in den USA ein weiterer Verkaufsschlager von Apple darzustellen. Im Vergleich musste Android einen Rückgang von mehr als 10 Prozent hinnehmen und verfügt nun über einen Anteil von 41,9 Prozent. Ansonsten hält sich die Verbreitung von Windows Phone weiterhin konstant und konnte einen kleinen Anstieg erreichen. Research in Motion (RIM) von Blackberry ist allerdings weiterhin auf dem absteigenden Ast und der Marktanteil sinkt von 7,0 auf 1,4 Prozent.

In Europa sieht die Marktverteilung anders aus, dort dominiert Android eindeutig und kann mit einem Anteil von 61 Prozent die restlichen Betriebssystem ausstechen. Apple kann sich nichtsdestotrotz steigern und erreicht 25,3 Prozent. Daneben wächst auch die Windows-Phone-Verteilung von 2,6 Prozent auf 4,7 Prozent. RIM ist auch in Europa am absteigen und besitzt nur noch einen Marktanteil von 4,4 Prozent.

Teile diesen Beitrag:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an