iRadio: Neuer Streaming-Dienst von Apple soll Anfang 2013 starten

iRadio: Neuer Streaming-Dienst von Apple soll Anfang 2013 starten

Im September ist erstmalig das Gerüchte über einen eigenen Radio-Streaming-Dienst von Apple durch die Blogosphäre gewandet und kurz vor der Veröffentlichung von iTunes 11 sind die Spekulationen erneut aufgetaucht. Jetzt hat ein Marktforscher seine Kenntnisse zum Geschehen bekannt gegeben und einen Marktstart Anfang 2013 in Aussicht gestellt.

Der Radiodienst soll laut dem BTIG Research bereits seit mehreren Monaten in der Entwicklung sein und war einst sogar schon zum Release des iPhone 5 geplant. Die Verhandlungen mit Sony/ATV haben dieses Vorhaben allerdings zunichtegemacht und den Start des Streaming-Dienstes nach hinten verschoben. Nach den neusten Informationen soll “iRadio” in den ersten Monaten des nächsten Jahres an den Start gehen und gleich zu Beginn international mit den wichtigsten Labels auftrumpfen. Es soll dann in Zukunft möglich sein ein eigenes Radio-Programm anhand von verschiedenen Titeln und Künstlern zusammenzustellen, die vermutlich durch die Anbindung an die iCloud und iTunes Genius gefüttert werden.

Mit einem solchen Dienst könnte Apple somit die aktuelle Konkurrenz in Schwitzen bringen und Spotify oder Pandora bei iOS-Nutzern ins Aus verfrachten. Es bleibt spannend, wie das endgültige Produkte aussehen wird und welche Musikauswahl zur Verfügung stehen wird. In Anbetracht der momentanen Lage ist dieser Schritt aber schon längst hinfällig.

via CNet

Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an