Samsung Galaxy Note: Android 4.1.2 Jelly Bean mit “Premium Suite” enthält Multi Window

Das Samsung* Galaxy Note steht auch noch auf der Jelly-Bean-Warteliste und wird laut den aktuellsten Informationen erst im nächsten Jahr die Aktualisierung auf Android* 4.1.2 erhalten. Samsung* hat zwischendrin, wahrscheinlich um die Besitzer bei Laune zu halten, auf der eigenen Webseite die ein oder anderen Neurungen des Updates thematisiert beziehungsweise vorgestellt.

Das ungefähr 15 Monate alte Smartlet wird vom südkoreanischen Unternehmen natürlich nicht links liegen gelassen und bekommt auch das lang ersehnte Update auf Android* Jelly Bean. Die Softwareaktualisierung bringt das Smartphone* auf den neusten Stand und bringt zahlreiche Neuerungen auf das Gerät, die bereits vom Samsung* Galaxy Note 2 oder Galaxy S3 bekannt sind. Die komplette Touchwiz-Oberfläche wird aufgefrischt und auch Funktionen wie Multi Window, Pop-Up-Video, Easy Clip, S Planner und viele andere sind enthalten. Ansonsten wird auch Project Butter sein Werk vollführen und das Gerät performancetechnisch aufpeppen. Daneben wird ebenfalls Google Now implementiert und die Nutzer über alle möglichen Dinge informieren.

Insgesamt kann sich das Update durchaus sehen lassen und zeigt, dass Samsung in diesem Bereich die Nase vorn hat und sich andere Hersteller im Android*-Segment ruhig eine Scheibe von den Südkoreaner abschneiden sollten.

via engadget




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar