Samsung-Gerüchte: Galaxy S4 als “Project J”, günstigeres Galaxy Note 2 und Tablet mit Tastaturdock

Das koreanische Unternehmen Samsung ist momentan auf einem Höhenflug. In zeitnahen Abständen haut der Elektronikkonzern neue Produkte auf den Markt und konnte sich in diesem Jahr fast in jedem Markt an die Spitzenposition hochackern. Im nächsten Jahr werden sich die Südkoreaner mit Sicherheit nicht auf den Lorbeeren ausruhen und weitere Neuheiten der Öffentlichkeit präsentieren.

Die Kollegen von SamMobile konnten gleich einen ganzen Schwung an neuen Gerüchte über bisher unveröffentlichte Geräte hervorbringen. Dieses Mal geht es direkt um zwei neue Smartphones und ein weiteres Tablets, welches Samsung im nächsten Jahr auf den Markt bringen könnte. Das Samsung Galaxy S4 soll laut den neusten Informationen nun doch im April 2013 vorgestellt werden und intern als “Project J” bezeichnet werden. Ansonsten konnten die Jungs leider keine weiteren Details zu dem neuen Flaggschiff-Smartphone hervorbringen. Allerdings gibt es auch Hinweise über einen abgespeckten Bruder des Samsung Galaxy Note 2. Wenn man den Gerüchten Glauben schenken darf, soll das Gerät weiterhin ein größeres Display beinhalten, aber eine preisgünstigere Hardware besitzen. Darüber hinaus soll auch die beliebte S-Pen-Funktionalität der Note-Serie wegfallen und das AMOLED-Display könnte man gegen ein LC-Display tauschen, um Kosten zu senken.

Zum Schluss sind auch noch Spekulationen über ein 13,3 Zoll Tablet aufgetaucht, welches mit einer optionalen Tastaturdock zum vollwertigen Notebook umgewandelt werden könnte. Damit würde das südkoreanische Unternehmen in direkter Konkurrenz zu den Transformer Pads von ASUS stehen. Bislang hat sich nur ASUS an diesen Markt herangetraut und konnte nur mäßige Verkaufszahlen verzeichnen. Dagegen konnte ein Tablet mit einem 13,3 Zoll Display für den nötigen Reiz bei den Kunden sorgen, um den Schritt zum “Transformer” zu gehen.  In jedem Fall ist die Entwicklung interessant und könnte in Zukunft die beiden Bereich miteinander vereinen.

Die Frage ist natürlich, ob sich die Gerüchte über die drei Geräte wirklich bewahrheiten werden. Ich gehe aber davon aus, dass wir die ersten Bestätigungen möglicherweise schon zur CES oder MWC nächsten Jahres erhalten werden.

Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an