YouTube-App: Update bringt iPhone 5 und iPad Unterstützung

YouTube-App: Update bringt iPhone 5 und iPad Unterstützung

Nachdem Google der eigenen Gmail-Applikation ein größeres Update verpasst hat, ist nun die YouTube App an der Reihe und erhält nach langer Wartezeit die langersehnte Anpassung an das iPhone 5 sowie eine entsprechende iPad-Version.

Die neue Version der offiziellen YouTube-App wurde von Google im Laufe des gestrigen Abends veröffentlicht und hat die ein oder anderen essentiellen Funktionen für das iPhone 5 bereitgestellt. Nach mehreren Wochen hat der Suchmaschinenriese endlich die Unterstützung für die höhere Auflösung des neuen Apple-Smartphone in die App des Video-Portals beigefügt und gleichzeitig auch noch eine native Unterstützung für das iPad mit reingepackt. Daneben können von nun an auch YouTube-Videos über AirPlay an den Apple TV gestreamt werden und das Bearbeiten von Playlists wurde realisiert. Ansonsten kann man eine Übersicht der Kanäle ab sofort über das jeweilige Logo erreichen und die Links in der jeweiligen Video-Beschreibung sind klickbar.

Insgesamt ein durchaus brauchbares Update, dass sicherlich viele YouTube-Nutzer glücklich machen wird. Die neue Version steht wie gewohnt ab sofort im App Store zur Verfügung und kann kostenlos heruntergeladen werden.

Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an