Nexus 4 Wanted

Google Nexus 4: Hat LG die Produktion eingestellt oder nur verlagert?

Es wird immer bunter. Das Google Nexus 4 ist aus den Medien nicht mehr wegzudenken, allerdings sorgt es vorwiegend wegen negativen Meldungen für Aufsehen. Die Verfügbarkeit des Gerätes steht meistens im Mittelpunkt und über die Gründe für die geringe Verkaufsmenge wird immer gerne spekuliert. Nun wurde in einem Bericht sogar gemutmaßt, dass die Produktion des Nexus-Smartphones* komplett gestoppt wurde.

Die International Business Times hat in einem Bericht mitgeteilt, dass das südkoreanische Unternehmen die Produktion des Google Nexus 4 angehalten hat. Die Priorität soll vorerst auf andere Modelle von LG liegen, die vermutlich schon auf dem Mobile World Congress in Barcelona gezeigt werden könnten. Ein zeitnaher Marktstart ist ebenfalls wahrscheinlich, denn man möchte natürlich die gewonnene Aufmerksamkeit durch das Google-Smartphones* für sich und die neuen Geräte nutzen. Es wird auch spekuliert, dass bereits zu diesem Zeitpunkt neue Nexus-Modelle vorgestellt werden könnten. Die Blogosphäre geht sogar so weit, dass der Nachfolger des Nexus 4 eine Rolle auf der Messe im Februar spielen könnte. Ein erweitertes Sortiment der aktuellen Generation würde allerdings mehr Sinn ergeben und so könnte vielleicht eine Modell mit mehr Speicher oder mit LTE-Unterstützung präsentiert werden.

Daneben sind die Spekulationen über den vermeintlichen Produktionsstop auch sehr weit hergeholt. Denn laut anderen Meldungen wird die Produktion momentan nach Brasilien verlagert. Demzufolge könnte man nur die Herstellung des Gerätes in Asien eingestellt haben, um in Zukunft komplett auf die brasilianische Fabrik zu wechseln. Das würde wiederum auch die momentan Knappheit des Gerätes erklären.

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...