HTC M7: Erstes Bild vom nächsten Android-Flaggschiff?

HTC M7: Erstes Bild vom nächsten Android-Flaggschiff?

In einem Monat beginnt der Mobile World Congress in Barcelona und wird sich im Gegensatz zur CES 2013 auf Smartphones und Tablets konzentrieren. Eine Reihe von Herstellern werden die Gunst der Stunde nutzen und ihre neuen Flaggschiffe der Welt präsentieren. Unter anderem soll auch HTC sein nächstes High-End-Smartphone enthüllen.

Seit einigen Wochen kursiert das HTC M7 durch die Blogosphäre und vorab konnten bereits detaillierte Spezifikationen in Erfahrung gebracht werden. Nun ist sogar das erste Bild des vermeintlichen Flaggschiffes aufgetaucht und vermittelt einen erste Idee über die zukünftige Designlinie des Unternehmens. Es handelt sich hierbei aber noch um ein Rendering ohne das Firmenlogo von HTC. Das Bild zeigt vermutlich einen frühen Prototypen oder ein Vorserienmodell, das finale Produkt könnte durchaus noch etwas anders aussehen. Insgesamt macht das Gerät aber interessanten Eindruck und kann durch ein Edge-to-Edge-Display auftrumpfen.

Bei den technischen Daten hat sich hingegen nicht viel verändert. Das Display des Smartphones soll weiterhin über eine Bildschirmdiagonale von 4,7 Zoll verfügen und mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel auftrumpfen. Das taiwanesische Unternehmen würde somit eine Pixeldichte von 468dpi erreichen. Daneben konnte man durch das so genannte SoLux-Display auch den Blickwinkel verbessern und die Spiegelungen verringern. Des Weiteren soll das HTC M7 einen Snapdragon S4 Quad-Core Prozessor mit jeweils 1,7GHz, 2GB Arbeitsspeicher, 32GB internen Speicher und eine Kamera mit 13 Megapixel beinhalten. Abgerundet wird das Smartphone mit einer LTE-Unterstützung, Stereo-Lautsprechern und natürlich Android Jelly Bean mit der neusten Sense-Version. Ein Akku mit 2300 mAh soll für die nötige Laufzeit sorgen. Als kleines Extra könnte ein Infrarot-Sensor zum Einsatz kommen, der sogar lernfähig ist.

Ein Marktstart soll angeblich kurz nach dem Mobile World Congress erfolgen und so könnte das Geräte womöglich im März erscheinen. Ein Preis steht auch schon im Raum, so soll das HTC M7 in den USA für 600 Dollar ohne Vertrag kosten und bei den wichtigsten Netzbetreibern verfügbar sein.

Quelle UnwiredView via mobiflip

Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an