iOS 6 Jailbreak: Veröffentlichung wird zeitnah nach dem Release von iOS 6.1 stattfinden

Der Untethered Jailbreak* für iOS 6 steht nach einer monatelangen Entwicklung immer noch nicht zur Verfügung und auch nach verschiedensten Meldungen, ob positiv oder negativ, ist noch keine Lösung vorhanden. Die Jailbreak*-Community hat allerdings gerade in den letzten Tage an Fahrt aufgenommen und die bekannten iOS-Hacker Pod2G, Planetbeing und Pimskeks haben sich zusammengeschlossen. Mehrere Fortschritte konnte das neue Team schon auf die Beine stellen und die Aussichten für eine baldige Veröffentlichung sehen immer besser aus.

Der Jailbreak*-Entwickler Planetbeing hat sich erneut an die Twitter-Community gewandt und verkündet, dass die Zukunft des Jailbreaks blendend aussieht und man sehr viele Fortschritte in den letzten Tagen verzeichnen konnte. Das neu zusammengefundene Team scheint also erste Früchte zu tragen und eine Finalisierung des Jailbreaks scheint nur noch wenigen Wochen anzudauern. Leider beinhaltet der Statusbericht des iOS-Hackers keine genauen Angaben, auf welchem Stand der Entwicklung sie sich befinden und wann der Jailbreak womöglich veröffentlicht wird. Es wird allerdings davon ausgegangen, dass der iOS 6 Jailbreak erst nach der Freigabe von iOS 6.1 erscheinen wird, um die gefundenen Sicherheitslücken nicht zu verschenken und eine langfristige Methode bereitzustellen.

Daneben wird vermutet, dass das neue Jailbreak jegliche Geräte unterstützt, die mit der neusten iOS-Version kompatibel sind, also könnten sowohl das iPhone 5, iPhone 4/4S, iPad 2, iPad 3 und iPad 4 als auch der iPod touch 4G und iPod touch 5G von der zukünftigen Lösung profitieren. Ein Jailbreak für den Apple TV der dritten Generation ist zu diesem Augenblick eher unwahrscheinlich, denn selbst Pod2G hat erst vor kurzem näher erläutert wie schwer die Umsetzung für die kleine Set-Top-Box ist.

[box type=“info“ color=“#751822″ bg=“#f1f2f4″ radius=“20″ border=“#f5f5f5″]Update:
Pod2G hat gestern kurz nach der Meldung von Planetbeing ebenfalls einen positiven Tweet abgesetzt und in Aussicht gestellt, dass die Entwickler momentan nur noch auf die Freigabe von iOS 6.1 warten, um den Jailbreak zu finalisieren. Nach der Veröffentlichung der neuen Betriebssystem-Version müssen die iOS-Hacker theoretisch nur noch einmal die Kompatibilität überprüfen und sicherstellen, dass Apple nicht im letzten Schritt noch eine wichtige Sicherheitslücke behoben hat. Der Jailbreak könnte demnach schon kurz nach dem Erscheinen von iOS 6.1 zur Verfügung gestellt werden. Bis zum Release kann es allerdings noch eins bis zwei Monate dauern, denn bislang ist noch nicht mal die Golden Master von iOS 6.1 verfügbar.

[/box]



  1. Kai

    Funktioniert dass ganze denn dann auch mit iOS 6.1? Klar kann das keiner sagen, aber ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Apple dass gefixt hat? Oder zögert man das auch heraus, weil es unter iOS 6.1 genauso gehen wird?
    Grüße
    Kai

  2. Hak

    „Bis zum Release kann es allerdings noch eins bis zwei Monate dauern“
    Nicht wirklich. Dieses Update wird viel früher veröffentlicht. In den nächsten 2 Wochen wird es bereits verfügbar sein!

    • Moritz Kloft

      Wie kommst du zu deiner Erkenntnis? Es gibt noch nicht mal eine Golden Master und wenn die Golden Master veröffentlicht wird, dauert es nochmals zwei Wochen, bis die offizielle Version freigegeben wird. Daneben kann man anhand der Veröffentlichung von iOS 5.1 sehen, dass Apple zwischen iOS 5 und iOS 5.1 sich drei Monate Zeit gelassen hat , daher könnte iOS 6.1 auch erst im März mit einem neuen Produkt erscheinen.


Schreibe einen neuen Kommentar