iPad mini und iPad 4: LTE-Versionen ab Freitag in China zu kaufen

In letzter Zeit wird an jeder Ecke der Untergang von Apple prognostiziert und die Talfahrt des Aktienkurs wird wohl erst zur Bekanntgabe der Quartalszahlen ein Ende finden. Das Unternehmen aus Cupertino lässt sich davon nicht beirren und führt in China die LTE-Variante des iPad mini sowie iPad der vierten Generation ein.

Apple hat in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass ab Freitag das iPad mini und das iPad 4 in der LTE-Version in China im Handel stehen wird. Bislang hatte Apple nur die Genehmigung für den Verkauf der WiFi-Modelle, aber nun kann das kalifornische Unternehmen das gesamte Sortiment auch in dem Land der Mitte anbieten. In diesen etwas schwierigen Zeiten sind solche positiven Nachrichten natürlich Gold wert und in Zukunft könnte sich Apple immer mehr auf den asiatischen Markt konzentrieren. Das Potential ist in China noch nicht ansatzweise ausgeschöpft und der Elektronikkonzern hat viele Möglichkeiten dort die Umsätze zu steigern. Es bleibt zu hoffen, dass Apple dadurch den Abwärtstrend abwehren kann und wieder zu gewohnter Stabilität zurückkommt.

Apple® today announced the Wi-Fi + Cellular versions of iPad® mini and the new fourth generation iPad with Retina® display* will be available in China on Friday, January 18. iPad mini and the fourth generation iPad are currently available in more than 100 countries worldwide including the US, Australia, Canada, China, France, Germany, Japan and the UK.

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...