Nokia Lumia 920 weiterhin so teuer wie das Apple iPhone 5

Nokia Lumia 920 weiterhin so teuer wie das Apple iPhone 5

Das Nokia Lumia 920 kommt ausgesprochen gut bei den Kunden an und in den letzten zwei Monaten hat das finnische Unternehmen sicherlich eine Vielzahl von neuen Nutzern gefunden. Die Preisgestaltung des Flaggschiffes war allerdings von Anfang an umstritten, denn im Vergleich zur Konkurrenz ist das Gerät einen Tick teurer und hält sich wacker im oberen Bereich mit dem Apple iPhone 5.

Die Entwicklung des neuen Nokia-Smartphones, welches als das wichtigste Geräte mit Windows Phone 8 gehandelt wird, wird momentan mit Adleraugen von den Analysten, aber natürlich auch von der Community verfolgt. Die Finnen hatten bereits zu Beginn einen ambitionierten Preis für das Lumia 920 gewählt und sich direkt im Premiumbereich positioniert. Es wurde spekuliert, dass Nokia den hohen Preis gewählt hat, um die Lieferschwierigkeiten in Grenzen zu halten und natürlich auch höhere Margen von den ersten Kunden zu bekommen. Mittlerweile ist das Gerät schon eine Weile auf dem Markt und kostet weiterhin genau so viel wie zu Anfang. In den meisten Onlineshops kann das Flaggschiff zu einem Preis von 650 Euro erworben werden und teilweise hat sich die Verfügbarkeit immer noch nicht gebessert. Eine ähnliche Preisgestaltung kann man nur beim iPhone von Apple sehen.

Im Vergleich kann man die Entwicklung mit dem iPhone 5 vergleichen, denn auch Apple setzt auf einen kontinuierlichen Preis, um höhere Margen einzunehmen. Die aktuellste Generation des Smartphones wird über die gesamte Laufzeit immer zum gleichen Preis verkauft. Das Ganze hat aber auch einen Vorteil für den Kunden, denn der Wertverlust ist nach mehreren Monaten nicht so hoch wie beispielsweise bei den Android-Smartphone und kann auch nach einem Jahren noch zu einem beachtlichen Preis verkauft werden.

via BGR

Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an