Galaxy Note II IFA Foto

Samsung Galaxy Note 2: Android 4.1.2 Jelly Bean und einige Funktionen im Überblick

Seit einigen Tagen wird das Samsung Galaxy Note 2 mit der Android-Version 4.1.2 ausgestattet und inzwischen sollten auch jegliche Geräte das Update erhalten haben. Die neue Firmware aktualisiert natürlich nicht nur die Versionsnummer, sondern enthält auch die ein oder anderen Verbesserungen.

Nicht jede Funktion ist sofort ersichtlich und einige Neuerungen im System sind erst auf dem zweiten Blick zu erkennen. Beispielsweise kann jetzt erstmalig die Lautstärke-Taste als Kameraauslöser verwendet werden. Zuvor wurde die Taste für die Zoom-Funktionalität genutzt, aber unter in der Kamera-App unter „Einstellung -> Lautstärketaste verwenden als -> Kamerataste“ lässt sich dieser Hardware-Button je nach Bedarf einstellen.

Außerdem haben jetzt auch Anwender, welche die Multi-Window-Funktion nicht sonderlich nutzen, die Möglichkeit es zu deaktivieren. Unter „Einstellungen -> Anzeige -> Multi Windows“ lässt sich mit einem kleinen Häkchen die Funktion entweder aktivieren oder deaktivieren. Mit Multi Window kann übrigens der Bildschirm in zwei Hälften geteilt werden, die jeweils eine andere App darstellen können. So kann man beispielsweise einen Film über Youtube gucken und gleichzeitig eine Nachricht per WhatsApp verschicken.

Zu guter Letzt kann jetzt auch die Notification Bar angepasst werden. Im Benachrichtigungsfeld können von nun an die Schnelleinstellungstasten per Hand sortiert und angelegt werden. Normalerweise ist eine strikte Reihenfolge gegeben: WLAN, GPS, Ton, Bildschirm drehen, Bluetooth, Mobile Daten, Ruhemodus, Energie sparen, AllShare Cast und Multi Window. In der neuen Android-Version können jetzt aber auch die Schnellzugriffe mit S Beam, NFC, Fahrzeugmodus, Smart Stay oder Sync ausgetauscht werden und so je nach Bedarf angelegt werden. Unter „Einstellungen -> Anzeige -> Benachrichtungsfeld“ kann man die Schnellzugriffe anpassen.

via Bloghandy.de

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...


  1. fuball

    Dass ist nicht ganz richtig. WhatsApp unterstützt kein multi window. Es können nur ein paar apps im multi Window genutzt werden.

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...

Schreibe einen neuen Kommentar