Samsung Galaxy S4: Geheim auf der CES in Las Vegas unterwegs

Samsung Galaxy S4: Geheim auf der CES in Las Vegas unterwegs

In der nächsten Woche startet die Consumer Electronic Show in Las Vegas und wird natürlich die Berichterstattung der Blogosphäre maßgeblich dominieren. Eine Vielzahl von Elektronikkonzernen werden auf der Messe ihre neuen Smartphones und Tablets der Öffentlichkeit vorstellen, aber das wohl heiß begehrteste Android-Smartphone, das Samsung Galaxy S4, wird erst im April präsentiert. Ein Grund dafür, dass die Südkoreaner die Gerüchteküche besonders ankurbeln, um weiterhin im Gespräch zu bleiben.

Am gestrigen Tag ist erstmalig ein erstes Preissbild des mutmaßlichen Samsung Galaxy S4 im Netz aufgetaucht und könnte vorab schon die ein oder anderen Informationen über das nächste Samsung-Flaggschiff verraten. In einem asiatischen Bericht wurde berichtet, dass der Vice Chairman von Samsung, Jay Lee, bereits in Las Vegas das neue Smartphone im Gepäck haben soll und sich dort mit verschiedenen Netzbetreibern treffen soll, um das Gerät vorzuführen. Das High-End-Modell soll demnach hinter den Kulissen schon unterwegs sein und wohl den wichtigsten Personen demonstriert werden. Das Design soll allerdings im Hintergrund stehen und das Hauptaugenmerk wird wohl auf der Technik des Gerätes liegen.

In dem Artikel wird ebenfalls darüber gesprochen, dass das Samsung Galaxy S4 mit einem 5 Zoll FullHD-Display und dem Exynos 5440 Quad Core-Prozessor ausgestattet ist. Ansonsten wird natürlich ein Arbeitsspeicher von zwei Gigabyte zum Einsatz kommen und eine Kamera mit 13 Megapixel könnte auch noch vorhanden sein.

Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an