Samsung Galaxy S4 wird nicht auf dem MWC in Barcelona vorgestellt

Samsung Galaxy S4 wird nicht auf dem MWC in Barcelona vorgestellt

Der Mobile World Congress in Barcelona steht vor der Tür und wird Ende Februar die ein oder anderen Neuheiten der Welt präsentieren. Samsung wird auch vor Ort sein, aber laut den neusten Informationen soll das heiß begehrte Samsung Galaxy S4 nicht auf der Messe enthüllt werden. Das Unternehmen soll sich allem Anschein nach auf das Tablet-Sortiment konzentrieren und mehrere Modelle vorstellen.

JK Shin, Chef von der mobilen Sparte, hat sich gegenüber inews24 nicht nur über das Galaxy Note 8.0 geäußert, sondern auch eindeutig klar gestellt, dass das neue Flaggschiff nicht auf dem MWC 2013 zu sehen sein wird. Der Samsung-Chef deutete jedoch an, dass das Unternehmen in Kürze die Präsentation des Galaxy S4 abhalten wird. Die Südkoreaner werden sicherlich einen gesonderten Event für die Vorstellung in Planung haben, um das High-End-Smartphone wie im letzten Jahr in einem gebührenden Umfeld zu präsentieren.

Nichtsdestotrotz hat Samsung natürlich etwas für die Messe geplant und wird in Barcelona das Galaxy Note 8.0 sowie zwei neue Modelle der Galaxy Tab-Reihe vorstellen. Daneben könnten auch noch Smartphones im Mittelklassebereich eine Rolle spielen. Nähere Informationen sollten in den kommenden Wochen zum Vorschein treten.

via mobilegeeks

Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an