Sharp präsentiert stromsparende IGZO-Panels – Kandidat für iPhone 5S & iPad 5

In den vergangenen Wochen und Monaten wurde immer mal wieder über die neue IGZO-Displaytechnologie von Sharp berichtet und in Aussicht gestellt, dass die zukünftigen iOS-Geräte von Apple die neuen Panels verwenden werden. Das Unternehmen aus Cupertino arbeitet schon länger mit Sharp zusammen und soll dem Elektronikkonzern auch eine Finanzspritze gegeben haben. Apple ist somit der heißeste Kandidat für die Nutzung der Displays.

Im Rahmen der Consumer Electronic Show in Las Vergas hat Sharp neben neuen Fernsehgeräten aber auch die neue IGZO-Technologie näher vorgestellt und in einem kleinen Video ein bisschen Zukunftsmusik gespielt. Das Unternehmen möchte in Zukunft eine größere Rolle im Smartphone*-Markt einnehmen und hat ebenfalls auch andere Einsatzmöglichkeiten in dem Video behandelt. Gleichzeitig war auch Corning, die das Gorilla Glass 3 präsentiert haben, auf der Vorstellung von Sharp anwesend und eine Kooperation zwischen den beiden Konzernen scheint realistisch.

Der Analyst Brian White von Topeka Markets, der natürlich bei der Pressekonferenz anwesend war, hat seinen Investoren darüber informiert, dass die neuen IGZO-Panels eine doppelt so hohe Auflösung wie konventionelle LCD*-Displays besitzt, aber gleichzeitig auch 90 Prozent weniger Energie verbraucht. Der neue Halbleiter ermöglicht das Anzeigen von Bildern ohne das Strom benötigt wird, somit kann eine höhere Energieeffizienz gewährleistet werden. White geht ebenfalls davon aus, dass Apple zu den ersten Kunden von Sharp gehören wird, die IGZO-Displays verwenden. Das iPhone 5S und das iPad 5 wird also aller Wahrscheinlichkeit mit der neuen Technologie ausgestattet, um sowohl Strom zu sparen, aber auch eine höhere Auflösung zu ermöglichen.

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...