SonyXperiaZ

Sony Xperia Z: Update auf Android 4.2 Jelly Bean kurz nach Marktstart

Das Sony Xperia Z war wohl das Highlight der diesjährigen Consumer Electronics Show in Las Vegas und hat dem japanischen Unternehmen ordentlich Aufmerksamkeit beschert. Das High-End-Gerät verfügt über ein 5 Zoll Display*, das mit einer sagenhaften Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln ausgestattet ist und somit perfekt für das neue Jahr ausgestattet ist.

Die Japaner haben allerdings bei der Vorstellung noch nicht auf die neusten Android*-Version gesetzt und gegen aller Erwartungen verlauten lassen, dass auf dem Gerät Android* 4.1 Jelly Bean vorinstalliert ist. In Twitter konnte man aber dem Produkt Manager Lego Svardsater entlocken, dass ein Update auf Android* 4.2, der neusten Version des mobilen Betriebssystems, kurz nach dem Marktstart des Sony-Flagschiffes erfolgen soll. Demzufolge könnte es eines der ersten Smartphones* sein, ausgenommen natürlich der Nexus-Geräte von Google selbst, welches über Android 4.2 verfügt und Funktionen wie PhotoSphere nutzen kann. Sony würde mit diesem Schritt ebenfalls zeigen, dass auch in den nächsten Monaten zeitnahe Updates die Regel sind und man ein zukunftsfähiges Gerät kauft.

Es bleibt natürlich abzuwarten, ob Sony auch die Versprechungen einhalten kann, aber immerhin hat das Unternehmen transparent über die Update-Politik informiert und so sollte es auch in Zukunft weiter gehandhabt werden.

via GottaBeMobile

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...