Android 4.2.1_r1.2 veröffentlicht – Updates für Nexus 4, Nexus 10 und Co. stehen bevor?

Android 4.2.1_r1.2 veröffentlicht – Updates für Nexus 4, Nexus 10 und Co. stehen bevor?

Google scheint sich nicht nur auf die Zukunft mit Android 5.0* Key Lime Pie zu konzentrieren, sondern versucht auch die aktuelle Betriebssystemversion weiter zu verbessern. Es sind weiterhin die ein oder anderen Fehler vorhanden, die Google nun nach und nach behebt. Im Android Open Source Projekt (AOSP) ist nun ein neues Android-Update mit der Versionsnummer 4.2.1_r1.2 aufgetaucht, welches in Kürze ausgerollt werden könnte.

Android 4.2.1_r1.2 wurde bereits über das AOSP veröffentlicht und beinhaltet die Firmware mit der Build-Nummer JOP40G, die aktuelle Version auf den Nexus-Geräten ist mit der Nummer JOP40D vertreten. Bislang gibt es allerdings noch keine Update-Datei, aber in den nächsten Tagen sollte die Softwareaktualisierung über die „Over-the-Air“-Funktion auf das Nexus 4, Nexus 7, Nexus 10 und Galaxy Nexus kommen. Nichtsdestotrotz steht schon eine ausführliche Liste mit Quellcode-Änderungen auf Github zur Verfügung, die den Anschein vermitteln, dass das Update relativ viele Fehler im System behebt. Es bleibt zu hoffen, dass die Akkulaufzeit vom Google Nexus 4 etwas angehoben wird und auch die zahlreichen Probleme beim Nexus 7 aus der Welt geschaffen werden.

Das Update dürfte wie gesagt bald folgen und Besitzer eines des oben genannten Geräte können die Verfügbarkeit der neuen Version wie gewohnt unter “Einstellungen -> Über das Telefon/Tablet -> Systemupdates” überprüfen.

via mobiflip

Teile diesen Beitrag:

Hinterlasse eine Antwort

*

5 comments

  1. mr_xxx

    Wer oder was soll AOPK sein? Mit dem Android Open Source Project hat das nichts zu tun…

  2. Patryk

    Bei dir merkt man richtig, dass du nicht von Apple lassen kannst („Hallo, das ist Moritz, er hat ein iPad 2, ein iPhone 5 und ein MacBook 13“ mit Retina), und dann von Zahlreichen Problemen eines Nexus 7 schwafelst, die es nicht gibt. Setz dich einmal einen Tag an das Nexus 7. Nach diesen Aussagen bezweifel ich, dass du dies getan hast, und blöde Behauptungen verbreitest.
    Gruß,
    Patryk (er hat ein Nexus 7, ein SGS2 und einen iMac. Unglaublich, oder?)

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an