Apple iPhone 5 ab sofort bei der Telekom ohne SIM-Lock

iPhone5_Front

Die Deutsche Telekom* vertreibt zu Beginn der Einführung des iPhone 5 die Geräte ausschließlich mit Net- beziehungsweise SIM-Lock und versucht somit die Kunden an das eigene Netz zu binden. Erst nach zwei Jahren kann der Nutzer eine kostenlose Freischaltung beantragen und das Apple-Smartphone* mit anderen SIM-Karten betreiben. Nun gibt die Telekom* endlich nach und hat die lästige Sperre am heutigen Tag abgeschafft.

Das Apple iPhone 5, welches bei dem rosa Riesen gekauft wird, kann also ab sofort mit jeder beliebigen Nano-SIM verwendet werden und schließt keinen Netzbetreiber mehr aus. Dieser längst hinfällige Schritt betrifft aber leider nur Neukunden, die Bestandskunden müssen immer noch mit dem SIM-Lock leben und können das Gerät erst nach zwei Jahren freischalten. In der internen Mitteilung heißt es:

iPhone 5 Geräte, die ab 21. Februar 2013 über iTunes aktiviert werden, verfügen nicht mehr über einen SIMLock. Das gilt auch für Ihre Bestandsware, da das Datum der Aktivierung in iTunes relevant ist. Ab sofort können Sie Ihren Kunden ein Gerät ohne SIMLock anbieten. Nutzen Sie diese Argumentation und die Chance weiteren Absatz zu generieren.

via iphoneblog