asus-padfone-infinty-press

ASUS PadFone Infinity mit 5 Zoll Full-HD, Snapdragon 600 und Full-HD Tablet vorgestellt

asus-padfone-infinty-press

Im Rahmen des Mobile World Congress hat ein weiterer Big-Player ein neues, und vor allem sehr interessantes Gerät vorgestellt. Die PadFone-Reihe ist uns schon seit längerer Zeit ein Begriff und erfuhr im Zuge der vorherigen Generationen eine stetige Weiterentwicklung. Nun wurde durch das taiwanische Unternehmen mit dem „PadFone Infinity“ ein überarbeitetes Kombigerät vorgestellt, dass seinen Vorgängern in allen Belangen überlegen ist. 

Die neuste PadFone-Iteration besteht wieder aus dem PadFone, dem Smartphone* und eigentlichem Herzstück des Gerätes, und der PadFone Station, die das PadFone bei Bedarf in sich beherbergt. In diesem Fall ist das PadFone mit eine 5 Zoll großen Full-HD Display* bestückt und wird durch einen QUALCOMM Snapdragon 600 Prozessor angetrieben. Damit ist auch das PadFone eines der hochauflösendsten Smartphones und verfügt über eine Pixeldichte von 441ppi. Einzelne Pixel sind demzufolge für das menschliche Auge nicht mehr wahrnehmbar.

Der neue SoC verfügt über vier Kerne, die je mit 1.7GHz takten und durch die Adreno 320GPU unterstützt werden. 2GB Arbeitsspeicher, wahlweise 32GB/64GB interner Speicher gehören zu den Eckdaten des PadFone Infinity. Schön anzusehen ist das integrierte LTE-Modul, so dass man im schnellsten Datennetz surfen kann. Ob es jedoch mit jedem deutschen Netz kompatibel ist, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehen, wir gehen aber davon aus.

Im Rücken des PadFone wurde eine 13 Megapixel-Kamera mit einer f/2.0 Blende verbaut, die auch unter schlechten Lichtverhältnissen gute Bilder knipsen dürfte. Auf der Front wurde eine 2MP-Cam für Videotelefonie integriert. Der Akku besitzt eine Kapazität von 2400mAh und liegt damit im Mittelfeldbereich. Als OS setzt ASUS auf Android 4.2 Jelly Bean, so dass ein schnelles Update auf die nächste Android-Generation gewährleistet sein dürfte.

Auch bei der PadFone-Station konnte im Bereich des Display* zugelegt werden. Bemängelte man im PadFone 2 noch die zu geringe Auflösung, so entschied man sich beim PadFone Infinity für ein Full-HD Display* mit einer Auflösung von 1920×1200 Pixel. Entgegen des Vorgängers ist die Helligkeit auf 400nit gesunken, dürfte aber auch unter leichter Sonneneinstrahlung noch gut ablesbar sein.

Auch die PadFone Station ist mit einem Akku versehen, dieser besitzt hier eine Kapazität von 5000mAh. Mit einem Gewicht von 530 Gramm ist es zudem sehr leicht und wiegt in Kombination mit dem PadFone gerade einmal 675 Gramm. Wie auch die Vorgänger wird das PadFone Infinity mit einem Preis zwischen 799€ – 999€ sehr hochpreisig sein. Die Markteinführung ist in Europa für April diesen Jahres angesetzt.

Sollten offizielle Pressefotos zur Verfügung stehen, werden wir diese nachreichen.

Bild: Engadget

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...


  1. Ray Neiheiser

    Ist schon der Release in Deutschland bekannt?

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...
    • Christian Görge

      Hab ich jetzt mit reingepackt, soll im April diesen Jahres auf den Markt kommen! thx

      Bisher noch keine Bewertung.
      Bitte warten ...
  2. Rolf

    Das entwickelt sich langsam zu einer interessanten Alternative.

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...

Schreibe einen neuen Kommentar