Google veröffentlich Android 4.2.2 Jelly Bean für Nexus 7, Nexus 10 und Galaxy Nexus

Google veröffentlich Android 4.2.2 Jelly Bean für Nexus 7, Nexus 10 und Galaxy Nexus

In den letzten Wochen wurde das Update auf Android 4.2.2 Jelly Bean mehrmals angekündigt und im Rahmen des Android Open Source Projekt wurde bereits eine Zwischenversion gelistet. Nun ist die Softwareaktualisierung für die Nexus-Geräte aufgeschlagen und wird wie gewohnt über die “Over-the-Air”-Funktion verteilt, bislang werden allerdings nur vereinzelte Geräte aktualisiert.

AndroidPolice hat vor einigen Stunden berichtet, dass das Update mit der Buildnummer JDQ39 bei mehreren Benutzern angekommen ist und vorwiegend für das Galaxy Nexus (GSM-Version), Nexus 7 und Nexus 10 zur Verfügung steht. Das Google Nexus 4 soll allem Anschein nach noch nicht die neue Android-Version erhalten haben. Das Update ungefähr 47 Megabyte groß und soll sich vorwiegend um Fehlerbehebungen kümmern. Auf Reddit konnte beispielsweise entdeckt werden, dass der versprochene Fix für das Bluetooth A2DP-Streaming vorhanden ist. Von offizieller Seite gibt es leider nur wenige Informationen und so wird beim Update nur der Hinweise “Geschwindigkeits- und Stabilitätsverbesserungen” angegeben.

Besitzer eines der Nexus-Geräte können die Verfügbarkeit der neuen Version wie gewohnt unter “Einstellungen -> Über das Telefon/Tablet -> Systemupdates” überprüfen. Die Verteilung wird wie immer in mehreren Wellen erfolgen, so dass nicht jedes Gerät gleichzeitig die Aktualisierung erhält. Ungeduldige Benutzer können mit einem kleinen Trick jedoch die Update-Prozedur beschleunigen:

  1. In den Einstellungen -> Apps (Alle) -> “Google Dienste Framework” -> Daten löschen (Dabei könnten sich einige Google-Dienste beenden)
  2. In den Einstellungen- > Über das Telefon -> Systemupdates auf neue Updates prüfen lassen.
  3. So lange wiederholen, bis es klappt.
Teile diesen Beitrag:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an