xperia tablet z hands on

Hands-On vom Sony Xperia Tablet Z mit Quad-Core, 2 GB RAM und FullHD-Display

xperia tablet z hands on

Sony Mobile Communications hat im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona das Xperia Tablet Z enthüllt und genaue Informationen zu dem deutschen Marktstart verkündet. Wir haben uns das Android*-Tablets, welches im Laufe des zweiten Quartals erscheint, einmal genauer angeschaut und ein kurzes Hands-On auf die Beine gestellt.

Das Sony Xperia Tablet Z kommt mit einem 10,1 Zoll großem Display* daher, das mit einer Auflösung von 1920 x 1200 sowie der zugehörigen Mobile BRAVIA Engine 2 für farbgetreue und scharfe Bilder sorgt. Der Snapdragon S4 Pro Quad-Core-Prozessor mit 1,5 GHz sorgt für eine flüssige Wiedergabe der Software-Oberfläche, die bei dem ausgestellten Exemplar noch mit Android* 4.1.2 Jelly Bean betrieben wurde. Zum Launch soll jedoch Android* 4.2 zur Verfügung stehen. Ansonsten steht dem SoC noch ein Arbeitsspeicher von zwei Gigabyte zur Seite und ein Akku mit 6000 mAh dürfte für eine ausreichende Akkulaufzeit sorgen. Auf der Rückseite werkelt eine 8 Megapixel-Kamera und auf der Vorderseite eine mit 2 Megapixel. Durch den Stamina-Modus soll eine lange Standby-Zeit ermöglicht werden, die wir aber in unserem Hands-On natürlich nicht testen können.

Mit einer Dünne von 6,9 Millimeter ist das Sony Xperia Tablet Z deutlicher schlanker als die Konkurrenz und wiegt mit 500 Gramm sehr wenig. Die Verarbeitung ist gut gelungen und obwohl das Gerät aus Plastik besteht, wirkt das Tablet durchaus hochwertig. Das Tablet wird in den Farben Schwarz und Weiß auf den Markt kommen. Die WiFi-Variante mit 16 Gigabyte wird zu einem UVP von 499 Euro und die Version mit 32 Gigabyte zu einem UVP von 549 Euro erhältlich sein. Das optionale LTE-Modell wird 639 Euro kosten.

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...


  1. dJ_ChiLLeX

    Kann man die Rückseite mit der des HTC 8X vergleichen?

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...

Schreibe einen neuen Kommentar