HTC M7: CEO zeigt neues Flaggschiff im Fernsehen

HTC M7: CEO zeigt neues Flaggschiff im Fernsehen

HTC M7

HTC hat es in den letzten Monaten nicht leicht gehabt und muss endlich ein wirkliches Highlight präsentieren, um das Ruder noch rumzureißen. Am 19. Februar wird der taiwanesische Elektronikkonzern in London eine Pressekonferenz abhalten, auf dem das Unternehmen sehr wahrscheinlich das HTC M7 vorstellen wird. Vorab hat es das High-End-Smartphone schon mehrfach in die Gerüchteküche geschafft und nun hat sogar Peter Chou, CEO von HTC, das Gerät selbst kurz gezeigt.

Auf der Feier zum Jahresabschluss konnte es der HTC-Chef nicht lassen und hat das begehrte Flaggschiff für eine Sekunde präsentiert. In seiner Ansprache hat sich Chou bei den zuständigen Angestellten für die Überstunden bedankt, die es ermöglicht haben, das Gerät zu finalisieren. Zum Schluss hat der die Menge dann noch mit jeweils der silbernen und schwarzen Version des Smartphones fotografiert. In dem Video ist leider nur sehr wenig von dem eigentlichen Gerät zu erkennen. Im oberen und unteren Bereich lassen sich Designelemente erahnen und anhand des Größenverhältnisses lässt sich vermuten, dass das Display doch über eine Bildschirmdiagonale von 4,7 Zoll verfügt.

Die Taiwaner haben sich erst vor Kurzem überraschend gegen eine Enthüllung auf dem Mobile World Congress in Barcelona entschieden und werden wie schon oben erwähnt einen separaten Event abhalten. HTC versucht damit in große Fußstapfen zu treten und die Aufmerksamkeit für sich zu gewinnen, mit den entsprechenden Geräten könnte das auch durchaus gelingen.

via Engadget

Teile diesen Beitrag:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an