HTC One erscheint mit 4.7 Zoll Full-HD Display, Snapdragon 600, 2GB RAM und Ultrapixel Kamera

One-White

HTC Corporation hat just in diesem Moment mit dem HTC One das neue Flagship-Phone des taiwanischen Unternehmens vorgestellt. Bereits am heutigen Morgen gingen vermeintliche Pressebilder durch die Medien, die wir nun in dieser Art und Weise auch bestätigen können. Die bereits im Vorfeld der Vorstellung spekulierten Daten können im Großen und Ganzen 1:1 übernommen werden und so ist es nicht übertreiben zu sagen, dass dieses Gerät – neben dem Sony Xperia Z – eines der besten Smartphones im ersten Halbjahr 2013 sein wird. 

Wie aus einem Guss…

HTC verpackt die komplette Hardware in einen Kunstoff-Aluminium-Unibody, der an der dicksten Stelle gerade einmal 9.3mm misst. Damit gehört das HTC One zwar nicht zu den dünnsten Smartphones, jedoch flacht es an den Seiten deutlich ab. Hier wird nur noch eine Dicke von ~4.5mm gemessen. Durch die Kunststoff-Inlays auf der Rückseite des Gerätes, wird es dezent unterbrochen und erreicht eine gewisse Leichtigkeit.

Technik vom Feinsten…

Nach monatelanger Durststrecke könnte HTC Corp. wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Schaut man sich die technischen Daten des HTC One an, so erscheint es einem als regelrechtes Technik-Feuerwerk. So wird das HTC One eines der ersten Geräte sein, die durch einen QUALCOMM Snapdragon 600 SoC angetrieben werden. Dieser Prozessor verspricht eine bis zu 40% höhere Leistungsentfaltung als ein Snapdragon s4 Pro, der momentan in einem Google Nexus 4 zum Einsatz kommt.

Die CPU, gepaart mit einer Adreno 320 GPU, dürften selbst leistungshungrige Anwendungen in Schach halten. Weiterhin sind 2GB Arbeitsspeicher und einer interner Flash-Speicher von 32GB die Eckpunkte des Smartphones. Der Akku besitzt eine Kapazität von 2300mAh und dürfte das HTC One locker durch den Tag bringen. Als besonderes Feature wird durch HTC bei diesem Smartphone* ien Infrarot-Sensor verbaut mit dem ihr eure Hifi-Anlagen, TV oder sonstigen Gerätschaften steuern könnt. Dieser befindet sich hinter dem Powerbutton, der im Kopf des HTC One integriert wurde.

Beim Betriebssystem kommt gleich vom Start weg Android 4.1.2 mit einer angepassten Oberfläche, in diesem Fall „New Sense“ zum Einsatz. Weitere Details zur Software und besonderen Features vom HTC One findet ihr in einem separaten Artikel.

Bei den Kommunikationswegen setzt HTC Corp. auf das volle Programm. Hier kommen neben NFC, auch HSDPA, LTE und GPS/GLONASS zum Einsatz.

4.7 Zoll Display, aber bitte mit Full-HD…

Auch beim Display* setzt HTC Corp. eine neue Bestmarke. Sprach man in den letzten Jahren immer wieder vom hochauflösenden Retina-Display* in einem iPhone, so ist ab sofort das HTC One das Non-plus-ultra. HTC schafft es ein 4.7 Zoll großes LCD3 Panel mit einer Full-HD Auflösung (1920×1080 Pixel) zu bestücken, so dass eine Pixeldichte von ~467ppi entsteht. Einzelne Pixel sind damit für das menschliche Auge nicht mehr wahrnehmbar. Die Blickwinkel und auch die Helligkeit sollen sehr gut sein, womit das Ablesen auch aus der Schräge kein Problem darstellen dürfte.

Kamera mit lichtstarker Blende und basslastiger Lautsprecher…

Auch in diesem Bereich kommt es nicht wirklich zu einer Überraschung. Die bereits zuvor angesprochene 4 Ultrapixel Kamera kommt beim HTC One also wirklich zum Einsatz. Diese sollen wesentlich mehr Licht einfangen, als eine die Kamera im Samsung Galaxy S3 oder Apple iPhone 5. Begünstigt wird dies ebenfalls durch die f/2.0 Blende, die ebenfalls sehr lichtstark ist und gute Aufnahmen im Dunkeln ermöglichen soll. Dabei könen die Sensoren bis zu dreimal mehr Licht aufnehmen als eine bisherige 8 Megapixel Kamera. Auf der Vorderseite kommt eine Kamera mit 2,1 Megapixel zum Einsatz

Auf der Front sind ebenfalls zwei Lautsprecher zu finden, die als so genannter „Boom Sound“ vermarktet werden und für einen deutlich Sound mit maximal 93 Dezibel sorgen sollen.

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...


15 Kommentare

Schreibe einen Kommentar
  1. 1a-android.de

    Sehr schöner ausführlicher Bericht über ein spitzen Smartphone. Doch um ehrlich zu sein … vor allem bin ich auf die Vorstellung des S4 nächste Woche gespannt 😉

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...
    • Robert Ke

      Nächste Woche??
      Nächsten Monat wenn schon..

      Bisher noch keine Bewertung.
      Bitte warten ...
  2. Aar

    Flahship-Phone, ja?

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...
    • Moritz Kloft

      Ist verbessert, danke 😉

      Bisher noch keine Bewertung.
      Bitte warten ...
  3. Marco

    Ich freue mich dermaßen auf den Moment wo ich es in der Hand halten darf 🙂

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...

Schreibe einen neuen Kommentar