HTC One S mit Telekom-Branding: Update auf Android 4.1.1 Jelly Bean wird verteilt

HTC One S mit Telekom-Branding: Update auf Android 4.1.1 Jelly Bean wird verteilt

Bereits gegen Ende Dezember letzten Jahres hat HTC das One S ohne Branding auf Android 4.1.1 Jelly Bean aktualisiert. Kurze Zeit später ist auch Telefónica o2, Vodafone und Co. nachgezogen und haben das Update freigegeben. Nun hat ist die Deutsche Telekom dran und bringt mit einer kleinen Verspätung die Softwareaktualisierung mit Android 4.1.1 und Sense 4+ auf das HTC One S.

Laut dem Bericht von HTCInside erhält das HTC One S mit Telekom-Branding ab sofort das lang ersehnte Jelly-Bean-Update und wird somit nicht nur mit Project Butter, einer erweiterten Notification Bar und natürlich auch Google Now ausgestattet, sondern bekommt ebenfalls die neue Sense-Oberfläche spendiert. Im Zuge dessen ist auch eine überarbeitete Kamera-Anwendung, ein Energiesparmodus, eine neue Galerieansicht sowie weitere Neuerungen sind auch noch mit an Bord.

Das Update kann wie gewohnt direkt auf dem Gerät durchgeführt werden und steht über die “Over-the-Air”-Funktion zur Verfügung. Falls sich das Smartphone nicht von alleine meldet, kann man unter “Einstellungen -> Info -> Software-Updates” die Aktualisierung manuelle einleiten. Unter Umständen ist das Update aber noch nicht für das Gerät verfügbar, denn wie gewohnt wird die neue Versionin mehreren Wellen an die Benutzer verteilt, so dass die ein oder anderen Besitzer sich noch ein paar Tage gedulden müssen.

Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an