Huawei-Ascend-P2

Huawei Ascend P2 mit 4.7 HD-Display, Quad-Core CPU und 13 Megapixel Cam vorgestellt

Huawei-Ascend-P2

 

 

Der chinesische Hersteller Huawei Technologies hat am heutigen Tag, kurz vor der offiziellen Eröffnung des MWC 2013, seinen neusten Sprössling vorgestellt. Mit dem Huawei Ascend P2 stellen uns die Chinesen ein Oberklasse-Smartphone* an die Seite, das in gewissen Bereichen beeindrucken kann. Zu einem Preis von €450 soll das Ascend P2 ab Mitte des Jahres erhältlich sein. 

Bereits das Huawei Ascend P1 konnte, zumindest auf dem Datenblatt, überzeugen. Doch mit einer verspäteten Veröffentlichung des Geräte im Jahr 2012 war das Smartphone* für den ambitionierten User etwas zu spät auf dem Markt. Das Ascend P2 kommt mit einem 4.7 Zoll großen HD Display* auf den Markt. Aus der daraus resultieren den Pixeldichte von 298ppi ist das Ascend P2 etwa auf einem Niveau mit dem iPhone 5.

Der hauseigene Quad-Core Prozessor „K3V2“ taktet mit 1.5GHz und wird, vor allem im Multitasking-Bereich, durch 1GB Arbeitsspeicher unterstützt. Diese CPU konnten wir schon im Huawei Mediapad 10FHD begrüßen. Beim internen Speicher kommen 16GB zum Einsatz, der sich leider nicht erweitern lässt. Umso erfreulicher ist die Mitteilung, dass der Akku eine Kapazität von 2420mAh aufweisen kann. Wenn man bedenkt, dass diese Kombination in einen Body von 8.4mm untergebracht wird, kann das Ascend P2 als ordentliches Oberklasse-Phone bezeichnet werden. Weiterhin wird der neue Datenturbo LTE mit einer maximalen Geschwindigkeit von 150Mbit/s an Bord sein.

Die Frontkamera löst mit 1.3 Megapixel auf, die Primärkamera immerhin mit 13 Megapixel. Inwiefern diese 13MP-Kamera mit den aktuellen Highend-Smartphones, wie dem HTC One, Apple iPhone 5 und Sony Xperia Z, mithalten kann, müssen erste Vergleichsbilder zeigen. In den nächsten Tagen werdet ihr auch von diesem Device ein ausführliches Hands-on und Vergleiche mit anderen Smartphones bekommen.

Huawei 

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...