McDonalds Logo

McDonald’s stattet in Europa Tische mit Wireless Charging nach QI-Standard aus

McDonalds LogoDer Mobile World Congress hat bereits am gestrigen Tag so richtig Fahrt aufgenommen. Wurde Mittags durch Huawei Technologies in einem sehr überschaubaren Rahmen das Acsend P2 vorgestellt, fanden Nachmittags einige „Meet an Greet“ statt. Beim abendlichen Pepcom-Event konnte man sich weiterhin bei einigen Herstellern neue Produkte, Anwendungen und Technologien zu Gemüte führen. 

So war auch das Wireless Power Consortium vertreten, welches versucht die induktive Ladetechnik nach QI-Standard voranzutreiben und salonfähig zu machen. Dieses Consortium besteht aus einer Vielzahl von namhaften Unternehmen, die alle ein Ziel verfolgen! Wireless Charging soll in naher Zukunft noch stärker in Alltagsgegenstände und mobile Geräte untergebracht werden. So werden nicht nur Pkw-Modelle mit Wireless Charging Einheiten ausgestattet, auch Lampen und Tische sollen mit dieser Technik bestückt werden.

So teilte uns Oliver Optiz, Division Manager von Würth Elektronik, mit, dass die amerikanische Fastfood-Kette McDonald’s am gestrigen Tag einen Vertrag unterzeichnet habe, um Wireless Charging in Tische ihrer Restaurants zu integrieren. Mit weiteren Restaurant-Ketten, wie zum Beispiel Starbucks, seien auch Gespräche am Laufen. Dieses Vorhaben soll zunächst nur in Europa ausgeführt werden und auch hier nur in einem sehr überschaubaren Rahmen.

Für Kunden und Big Mac-Liebhaber bedeutet es, dass man neben dem Genuß seiner Speisen und Getränke in Zukunft auch sein Smartphone* laden kann. Wie die Tische genau aussehen werden ist noch nicht ganz ersichtlich. Sicherlich wird die Induktionsspule direkt unter der Oberfläche der Tische sitzen, da momentan Wireless Charging nur über eine Distanz von maximal 11 Millimeter funktioniert. Bei konkreten Details erhaltet ihr wie immer ein Update von uns.

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...


  1. Sascha Bonk

    Die Integartion von Qi in Tische find ich cool.
    Einziger Nachteil zur Zeit: Bin keinMcDonald’s Fan

    Hoffe der Trend hält an und der Service wird sich durchsetzen.

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...
  2. Wishu Kaiser

    Guter Anfang! So muss das laufen. Wenn Mekkes das macht, werden Burgerking und Co sicherlich bald nachziehen. Wenn die großen es haben, werden auch die kleinen drüber nachdenken.

    Ich kenn das heute doch schon »Lass mal zu X gehen« »Ah nee. Lieber zu Y ist zwar etwas teurer, aber die haben WLAN«. Dasselbe wird auch so bei Qi klappen.

    Das einzige, was ich mir hier wünsche, dass Apple uns im iPhone 5S mit Qi überrascht. Das wäre der Durchbruch.

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...
    • DooMMasteR

      McDonalds bietet ja immerhin durch die Bank 1h kostenlos per Telekom an (danach pervers teuer)
      bei BK ist es zwar kostenlos, aber nur dann, wenn es überhaupt WLAN gibt… hier ist das leider nirgendwo der Fall

      Bisher noch keine Bewertung.
      Bitte warten ...
      • Wishu Kaiser

        Naja, ein Mekkes ist nun kein Ort, wo ich länger als eine Stunde bin. Aber die Telekom HotSpots sind eh nen Witz.

        Bisher noch keine Bewertung.
        Bitte warten ...
    • Peter Siegmund

      Ich glaube nicht, dass Apple irgendwelche vorhandenen Standards nutzen wird. Lieber werden sie einen neuen eigenen Standard entwickeln, weil der dann schön Lizenzkosten bringen wird.

      Bisher noch keine Bewertung.
      Bitte warten ...
      • Wishu Kaiser

        Davor habe ich ehrlich gesagt auch Angst. Aber es hat für Apple keinen Vorteil, wenn sie verzichten, eher einen Nachteil. Wie erwähnt, einige bauen Qi schon aktiv ein. Es wird Leute geben, die deswegen auf das iPhone verzichten könnten.
        Aber ebenso könnte es Probleme bei einem iQi oder so geben. Denn wenn das nicht zu Qi kompatibel ist, haben wir zwei Lager und somit ein enormes Problem, wenn mehr auf den Apple-Zug aufspringen.

        Ich hoffe Tim Cook ist hier nicht so verbissen wie Steve Jobs.

        Bisher noch keine Bewertung.
        Bitte warten ...
      • Miguel

        Da muss Appel wohl beim Kabel bleiben, bei Wireless Charging gibts nicht mehrere Möglichkeiten um dies umzusetzen.

        Bisher noch keine Bewertung.
        Bitte warten ...

Schreibe einen neuen Kommentar