OS X 10.9: Webstatistiken zeigen Anstieg der Nutzung – interne Beta-Phase gestartet?

OS X 10.9

Im Winter 2011 hat Apple OS X 10.8 Mountain Lion angekündigt und im darauffolgenden Juli 2012 für die Öffentlichkeit zum Download bereitgestellt. Mittlerweile ist die dritte Zwischenversion des Berglöwen in der Beta-Phase und wird in Kürze erscheinen. Das Unternehmen aus Cupertino arbeitet aber natürlich auch an der nächst größeren Version und scheint mittlerweile ein internes Testing gestartet zu haben.

Die Webstatistiken von größeren Seiten geben immer wieder Aufschluss über neue iOS- oder OS X-Versionen und ist ein deutlicher Hinweis darauf, an welchem Punkt der Entwicklung sich das Betriebssystem befindet. Im November letzten Jahres ist OS X 10.9 erstmalig in den Statistiken aufgetaucht, war allerdings nur vereinzelt zu sehen. Im neuen Jahr scheint sich die Nutzung erweitert zu haben. Die Kollegen von Appleinsider haben berichtet, dass sich OS X 10.9 verstärkt in den Webstatistiken niederschlägt und einen erheblichen Anstieg verzeichnen konnte. Es sind mittlerweile tausende Zugriffe über diese OS-X-Version in Google Analytics zu finden.

Der deutliche Anstieg könnte bedeuten, dass Apple eine interne Beta-Phase gestartet hat und ab sofort mehrere Abteilungen des Unternehmens das Betriebssystem verwenden. In wenigen Wochen könnte Apple also schon das neue Betriebssystem vorstellen und daraufhin auch eine erste Beta-Version für die Entwickler zur Verfügung stellen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.