galaxy_note_8

Samsung Galaxy Note 8.0 soll ab März für 359 Euro erhältlich sein

Im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona wird erwartet, dass Samsung eine Reihe von Tablets der Öffentlichkeit präsentiert und unter anderem das Galaxy Note 8.0 erstmalig vorstellt. Im Vorfeld sind bereits erste Bilder des Gerätes im Netz aufgetaucht und sogar das Unternehmen selbst hat das neue Tablet aus Versehen enthüllt. Nun gibt es erste Angaben zum zukünftigen Preis und dem Erscheinungsdatum.

Die bulgarische Seite Tablet.bg konnte angeblich in Erfahrung bringen, dass die WiFi-Variante des Samsung Galaxy Note 8.0 zu einem Preis von 688 bulgarische Lew im März erscheinen wird, umgerechnet sind das ungefähr 360 Euro. Die 3G-Version soll bei etwa 445 Euro (869 Lew) liegen. In Deutschland könnte das Tablet für einen Preis von 359 Euro beziehungsweise 449 Euro in den Handel kommen, wobei der Preis sicherlich wenigen Wochen drastisch fallen wird. Im Vergleich liegt das WiFi-Modell vom Samsung Galaxy Note 8.0 also 30 Euro über dem iPad mini und die 3G-Variante 10 Euro unter dem Preis des Apple-Pendant.

In Sachen technischen Daten wird das Galaxy Note 8.0 vermutlich im Mittelbereich liegen und mit einem 1,6 GHz Quad Core-Prozessor, einem 8 Zoll großem Display*, einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel sowie einem Arbeitsspeicher in Höhe von zwei Gigabyte ausgestattet sein. Der S-Pen wird natürlich auch zum Einsatz kommen und mit der optimierten Software einen gewissen Mehrwert mit sich bringen. Darüber hinaus wird ebenfalls gemunkelt, dass man mit dem Tablet auch telefonieren kann.

via androidheadlines

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...